Digital Mastery: Wahnvorstellung oder Zauberformel?

Schritt für Schritt will die führende Rolle
im eigenen Erfolgsfeld gepflegt werden um
Meister seiner Klasse zu sein

 

Im Zeitalter der digitalen Kommunikation braucht es Strategien!
Das Ziel: Schritt für Schritt das wachsende und profitable Geschäft
suchen, verfolgen und einfangen!

lärm gebrüll marktgeschrei marktschreier
Marktschreierei?

 

Nur, bei dem ganzen Gebrüll um uns herum verlieren wir doch glatt den Verstand!
Kopf und Herz schreien innerlich auf!

Mit diesem Beitrag habe ich, aus dem weiten, internationalen Parkett, aktuelle Stimmen von „Online Profis“ und „digitalen Zauberern“
eingefangen und in eine – hoffentlich – verdauliche, genießbare Menge und Form gegossen…

 

Die traurige Wahrheit scheint nämlich zu sein:

Wohl-klingelnde Auszeichnungen und ausgebuchte Vortragsreihen haben noch lange nichts mit tragenden Erfolgsstrategien zutun!

Nur messbarer Erfolg kann als Beweis für erfolgreiche Umsetzungen dienen und der ist schwer zu kriegen!

 

In der Praxis sieht es deshalb oft düster aus!

Man könnte fast glauben:
Je bekannter und beliebter der Redner, umso schlagkräftiger wohl seine Erfolgsrezepte – hm ist das wirklich so?

Die Logik dahinter:
Wenn er oder sie es schafft meine Aufmerksamkeit zu bannen und dabei den Eindruck hinterlässt,
dass da Erfahrung und Erfolg dahinter steht dann bin ich wohl gut aufgehoben …

  • Her mit dem Buch!
  • Her mit dem Online Seminar!
  • Los jetzt!
    Die Veranstaltung / dieser Experte
    ist der Startschuss
    für den durchschlagenden Online Erfolg!

Her mit dem Geheimrezept für Erfolg im digitalen Zeitalter …

„Hoffnung scheint die Mutter allen Glaubens zu sein“

So oder ähnlich könnte man die Beobachtungen aus der Szene zusammenfassen:

Wer die tollsten und funkelnsten Online Inhalte bietet und das unterhaltsamsten Online Inhalte präsentiert
und dabei den Eindruck hinterlässt schwer zu kriegen zu sein – weil dauernd ausgebucht
Der soll auch den Zuschlag für mein nächstes Marketing-Weiterbildungsseminar bekommen
und danach unseren Erfolgskurs bestimmen …

STOP! VORSICHT!

Ob eine Methode für Sie anwendbar und erfolgsversprechend ist liegt NICHT an der Präsentation oder dem sexy Ansatz eines Patentrezeptes!

angeln ködern einfangen
geködert?

Um erstklassige Ergebnisse einzufahren, um mit digitalen Kanälen Umsatzerfolg in der gewünschten Zielgruppe zu haben ist eines und mehr dazu:

 

Harte Arbeit mit einer konsequenten Zielsetzung unterlegt.

Wer zusätzlich die richtigen, strategischen Methoden und Hilfsmittel einsetzt

DER wird den Erfolg einfahren

Will man das eigene Erfolgsfeld optimal „beackern“ so braucht es Mut, Ausdauer und Umsetzungskompetenz.
Nur so wird es gelingen

DAS ERFOLGSFELD ZU BESETZEN UND ZU BEHERRSCHEN

So jetzt sind Sie vorbereitet, ja vorgewarnt, was ich mit Ihnen vorhabe …

Die zusammengetragenen Highlights sind ein Fingerzeig auf Erfolgsstrategien in Sachen „Digitales Marketing“.

Egal ob Sie Mark W. Schäfer kennen und lieben,
ob Ihnen die Ansätze von Seth Godin zusagen und Sie darauf schwören
oder ob Sie die Methoden eines Neil Patel für die bestmöglichen Ansätze halten.
Viele, viele Gallionsfiguren haben DEN WEG FÜR ONLINE-ERFOLG parat für Sie,
Sie werden bestimmt mehr als nur ein Dutzend aus dem Stegreif benennen können …

Der Markt ist voll mit Beratern, Trainern und herausragenden Persönlichkeiten – manche haben Kult-Status erlangt. Ihre Meinung gilt fast schon als unantastbar …

klassenprimus engelchen schutzengel helferlein
Wer? Was? Hilft wirklich?

Doc die Liste ist noch viel länger als Sie vermuten würden. Sie ist mächtig, mächtig lange!

Menschen die die Geheimformeln für digitales Marketing für Sie bereit halten und häppchenweise in die Welt tragen gibt es fast so viele wie willfährige Käufer derer Bücher und Seminarangebote.

Sie haben es gar nicht gemerkt, dass es hier gerade so wuselt an Expertise für Ihren Erfolg?

Das ganze Säbelrasseln, der Trommelwirbel und die Marktschreierei ging an Ihnen vorbei?

Wow! Dann haben Sie wohl schon lange vor all den anderen Menschen mit einem Schutzmechanismus reagiert und den Lärmpegel frühzeitig reduziert.
Ausblendung ist das Wundermittel!

Ja es ist so: Die Welt macht nicht nur langsam sondern schnell und ganz sicher zu!
Geregelte Informationsaufnahme wird mehr und mehr zur Kernkompetenz heutiger Erfolgsmenschen!

Egal wie gekonnt, professionell und subversiv die Marketing-Genies dieser Welt das Online-Geschäft ankurbeln wollen.

Egal welche Massen und Klassen an Inhalten und „Messages“ ausgestossen werden … es wird zunehmend schwieriger die Taubheit des Gegenübers zu überwinden oder besser gesagt
DIE KOMMUNIKATIONS SPERREN ZU DURCHBRECHEN

Egal was Ihnen Menschen aus Forschung, Entwicklung oder „dem Feld“ an Ergebnissen und Erfahrung auftischen. Vertrauen Sie auf Ihre eigene Wahrnehmung und Ihre eigene Urteilskraft.

Die Welt ist eine andere geworden!

Die überwältigende Aufgabe:
Sie müssen Werte und Kompetenzen über ein unsagbar unübersichtliches und lärmiges Digital-Ökosystem transportieren!

Zeitknappheit, Entscheidungsträghkeit ja fast schon Lethargie macht sich breit. Fassungslos wird von heutigen Entscheidern und Verantwortlichen die rasende Geschwindigkeit der Veränderungen und die totalen Umbrüche des Zielgruppenverhaltens wahrgenommen aber kann nicht mehr zielgerichtet eingeordnet werden.

Ein wahrer Kampf um Aufmerksamkeit und Relevanz ist ausgebrochen.

Jeder noch so exotische Pfad wird versucht um die eigene Nachricht zu platzieren.

Selbst über „Falschmeldungen“ und völlig irrwitzigen Kampagnen wird versucht durchzudringen und im Gedächtnis ein Plätzchen zu ergattern oder einfach nur platt im Moment der Kaufentscheidung den Platz zu ersteigern/erkaufen.

Sie wissen nicht was ich meine?

pfad weg exotisch
exotisch? sinnvoll?

Dann sollten Sie sich mal die AdWords-Preisentwicklung für marktrelevante Begriffe aus dem Bereich Immobilien ansehen

oder einfach nur die „Pommes“-Werbung von McDonalds ansehen … Holz statt Kartoffel scheint jetzt IN zu sein …

Wir sind im Zeitalter der Ratlosigkeit und des Blödsinns à la Fake-News Niveau angekommen!

NEIN! Klicken Sie nicht auf das Bild mit den Holz-Pommes! Nein! Pfui!
Nein besuchen Sie nicht auch noch diesen gesponserten Link!

Ignorieren Sie einfach das blöde Zeug aus der Werbebranche!
Die sind ratlos und wissen nicht mehr wie sie Ihre Aufmerksamkeit sonst bekommen sollen …

ALL DAS HAT MIT WICHTIG, RELEVANT ODER GAR WERTVOLL
SO GANZ UND GAR NICHTS MEHR ZUTUN!

McDonalds Doof-Werbung zum Thema Pommes
Holz statt Kartoffel

Zerfahren, konfus und völlig an der Zielgruppe vorbei geht das alles!

Doch ist das wirklich die Schuld der Gurus, Marketing Rockstars, Inhaltskönige und selbsternannten Marketing-Millionäre im Netz?

Ich denke nicht. Nicht alles sind gleich schmierige Abkassierer die aus der Not der Geschäftstreibenden mächtig Profit schlagen!

Manche bieten seriöse Hilfe und haben handfeste Handlungstipps und wirklich hilfreiche Tricks auf Lager um „oben auf“ zu sein oder wenigstens eine klitze-kleine Chance auf Erfolg zu haben.

Natürlich agieren Andere mit bodenloser Frechheit und Unverschämtheit nur um an Ihr Geld zu kommen …

Denn, tatsächlich geht es bei all dem Lärm natürlich um das eine: „Geschäft zu machen“

Früher machte man Geschäft in dem man etwas nützliches anzubieten hatte. Man löste einen Grundschmerz! Sind diese Zeiten vorbei?

durchblick schlagkraft vertrauen orientierung präzision
Erfolg?

Heute wäre der Grundschmerz wohl hier zu suchen:

  • Durchblick
  • Vertrauen
  • Orientierung
  • Schlagkraft

Doch selbst die Profis der Branche, also wirklich gute und fundiert agierende Marketing-Spezialisten verlieren an Boden und Handlungssicherheit.

Warum?

Es geht zu schnell! Jede Maßnahme kann in Stunden verpuffen ohne auch nur irgendeinen positiven Effekt auf das Geschäft zu haben.

Noch schlimmer: Wird die falsche Maßnahme durchgeführt kann dies zu Shit-Storm und anderen gefürchteten Negativspiralen führen.

Also was tun?

  • Die Agentur wechseln?
  • Andere Social Medien „bespielen“?
  • Die Inhalte überarbeiten?
  • Mehr von allem?

Wie erreicht man heute noch die geliebten und bitter nötigen Kundenpotentiale?

Wo sich alle Experten im Kern einig sind
habe ich in mühseliger Kleinarbeit zusammengetragen. Einen Grundtenor konnte ich herausarbeiten:

  • Silos / abteilungsweise / Schubladendenke ist out
    Ein Konzert aller Beteiligten ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg
  • massiv Mehrwert schaffen noch bevor die erste monetäre Entlohnung kommt
    Wer schon während der Geschäftsanbahnung Nutzen generiert gewinnt
  • Nicht Trends nachlaufen sondern mutig selber Trends setzen
    Trendsetter und Vorreiter erhalten den Zulauf
  • Das Erlebnis und die Produkterfahrung ist viel wichtiger als das Produkt selbst
    Die Gesamterfahrung macht den Unterschied
  • Führerschaft muss hart erarbeitet und ausgebaut werden
    Führung und Referenz-Setzung zählt

> Das ist noch nicht das was Sie sich erwartet haben?

> Sie fühlen sich noch überfordert bei der Umsetzung?

> Sie brauchen kronkete Ansätze für die Praxis?

 

Hier entlang … die Wege sind vielfältig – soviel steht fest! Doch auch bei der konkreten Umsetzung sind Muster zu erkennen …

Beginnen wir mit sieben tödlichen Fehlern wenn es nach Doyle Buehler geht:

  1. PSEUDO-EXPERTENTUM: Guru-speak and buzz words
  2. NEUMODERNER ZAUBER: Social Media Strategy
  3. EINSEITIGKEIT: Isolated Online Solution
  4. IRRGLAUBE: Advertising is dead
  5. INKONSEQUENT: No Sales Funnel
  6. NAIV: easy, deasy online
  7. BLAUÄUGIG: They will always find you

Quelle: Doyle Buehler – The 7 Deadly Digital Delusions

Schritte, Schritte, Schritte

Hier nun – wie versprochen – einige Stimmen und Ihre klaren Ansagen wie es richtig geht …

Das Ziel der folgenden Aufstellung:
Orientierungspunkte für die fundierte Arbeit

Die 7 Schritte von Chris Dessi sind:

  1. NACHRICHTEN: define your message
  2. KANÄLE: define where do you want to publish your content
  3. KOMMUNIKATION: determine your audience & become part of the conversation
  4. TRENDS: test topic ideas
  5. HEBEL: begin to write content & leverage technology to help
  6. PLATTFORM: engage and build our platform
  7. BEKANNTMACHUNG: pitch editors

Quelle: inc.com – chris-dessi – 7-steps-to-becoming-a-leading-voice-in-your-industry

Lewis Howes und seine 7 Schritte sind:

  1. EINSTELLUNG: Think like a leader
  2. INNOVATION: Innovate
  3. KOMMUNIKATION: Keep the lines of communication open
  4. TRENDS: Publicly address industry changes
  5. ZEITMANAGEMENT: Respect your time
  6. INTUITION: Develop your intuition
  7. LERNEN: Keep learning

Quelle: entrepreneur.com – Lewis Howes 7 Steps to become an Authority in Your Industry

Kate Erickson und Ihre 7 Schritte zum besseren Trend-Leader sind auch gut:

  1. FOLGE DEN VORREITERN: Follow leaders who you look up to
  2. RAUS AUS DER KOMFORTZONE: Practice the things that make you uncomfortable
  3. SELBSTVERTRAUEN: Tell yourself every day that you’re a leader (and believe it!)
  4. LERNEN: Learn something new about your expertise, industry or niche every day
  5. RECHERCHE: Gather resources you use and that you would recommend to others
  6. LESEN: Read
  7. BEZIEHUNGEN: Build and grow your relationships

Quelle: Kate Erickson – Becoming a better leader:  Steps you can take now

Rebecca Hourston und ihre 7 Schritte zum effektiven Meinungsführer-Stil:

  1. FRECHHEIT SIEGT: Be bold
  2. STÄRKEN ZÄHLEN: Be Strenghts-Savvy
  3. STRECK DICH: Stretch Your Leadership Style
  4. ZIELSTREBIGKEIT: Be „Going Somewhere“
  5. GEFOLGSCHAFT ZÄHLT: Be Follower-Focused
  6. AUSGEGLICHENHEIT: Be Balanced
  7. AUTHENTISCH: Be True to You

Quelle: Forbes COM – Rebecca Hourston 7 Steps To A Truly Effective Leadership Style

Craig Ballantyne udn seine 7 Schritte zum Experten-Status in der eigenen Industrie:

 

  1. SELBSTVERTRAUEN: You must have extreme self-confidence
  2. UMSETZUNG: You must take action and implement what you learn
  3. HUNGRIG BLEIBEN: You can never be satisfied
  4. GROSS: really big thinking – make no little plans
  5. STRATEGISCH &  OPERATIV: you must work on the macro and micro components of our business
  6. KOMPETENZEN: you must develop multiple, high-value skills
  7. VERNETZUNG: always focus on strategic associations

Quelle: Early To Rise COM – Craig Ballantyne – 7 Steps to Establishing Yourself as an Expert and Industry Leader

Bill George und seine sieben Lektionen aus der Krise:

  1. NEU ERFINDEN: Rethink your industry strategy
  2. SCHWÄCHEN AUSMÄRZEN: Shed your weaknesses
  3. EINFLUSSNAHME: Reshape the industry to play to your strenghts
  4. BEWUSSTE INVESTITIONEN: Make vital investments during the downturn
  5. ZIELSTREBIGKEIT: Keep key people focused on winning
  6. SELBSTVERSTÄNDNIS: Create your company’s image as the industry leader
  7. AGGRESSIVITÄT: Go on offense

Quelle: Google Books – Bill George – Seven Lessons for Leading in Crisis

Tanvi Bhatt’s Hinweis: Leader sind out, es leben die Thought Leader:

„Leaders make News; Thought Leaders, History!“

  1. HINGABE: Follow your Passion
  2. DURCHSETZUNG: Find your BIG Idea: Carve your Niche
  3. VISIONÄR: Be the Benevolent Visionary
  4. KONSISTENT: Consistent Self Conviction
  5. KREATIV UMSETZEN: Walk the Talk, with a creative twist
  6. MIT NACHDRUCK: Eternal Commitment to the Cause
  7. MIT HERZ: Live your Brand; Inspire the World

Quelle: Personal Branding India – Tanvi Bhatt – Leaders are passé; 7 Steps to become the Thought Leader of your industry!

Paul Sohn’s zehn Schritte um zum Meinungsführer im eigenen Feld zu werden:

„Distinction, Excellence, Service“

  1. MEISTERN: Claim and Master Your Topic
  2. ZIELSTREBIG: Pick Your Audience
  3. NUTZEN: Discover Your Audience’s Problems
  4. TRANSPORTIEREN: Define Your Story
  5. LÖSUNG: Create A Solution
  6. AUFSTELLEN: Put Up A Website
  7. KAMPAGNE: Campaign Your Products And Programs
  8. FREIGIEBIG: Post FREE Content
  9. VERNETZEN: Get Promotional Partners
  10. DRAN BLEIBEN: Repeat And Build The Business Based On Distinction, Excellence, And Service

Quelle: Paul Sohn ORG – 10 Steps to Becoming A Thought Leader in Your Field

 

Im Nachgang zur Zusammenstellung

Ich erlaube mir meine eigenen Orientierungspunkte der täglichen Arbeit, quasi die Grundlagen in Mandantenprojekten dazuzulegen …

Praktische Leitlinien:

7 Schritte zur Dominanz im eigenen Erfolgsfeld

  1. DEFINITION: Das Erfolgsfeld definieren
  2. GRUNDLAGE: Die Werte & Kompetenzen pflegen
  3. RELEVANZ: Massiv Einfluß auf das gesamte ‚Ökosystem‘ nehmen
  4. AKTIVIERUNG: Aktiv Teilnahme schaffen und Einbindung in das Zentrum des Geschehens
  5. NUTZEN: Problemlösung anbieten und platzieren
  6. SICHERHEIT: Zuverlässigkeit und Service bieten
  7. ENTWICKLUNG: Die Zukunft gestalten

Heinz J Hafner INFOBÜRO
Heinz J. Hafner -> persönl. Magazin

Heinz J. Hafner

SOZIAL & DIGITAL

Ich leiste für meine Mandanten ganze Arbeit!
In Form von Erfolgsfeld-Analysen, basisernd auf daten-getriebenen Auswertungen werden außerordentliche Erfolge möglich und von meinen Mandanten „eingefahren“.

Egal ob der Einsatz der strategischen Ausrichtung dient oder konkret die Marktergebnisse fördert.
Immer stehen die Ziele, Werte und Kompetenzen meiner Mandate im Vordergrund.

Selbstverständlich und Grundlage für optimale Leistungen sind für mich:

  • herausragende Vernetzung,
  • immerwährende Entwicklung und
  • der fundierte Einsatz innovativer Methoden und Hilfsmittel bei der Umsetzung

Was gibt es bei mir?

Excellente Ergebnisse passend zu Ihren herausfordernden Aufgaben und Zielen

Sie wollen unkompliziert „antesten“ wie sich Erfolg mit mir anfühlt?

Im Rahmen meiner Pro-Bono-Sessions an den dafür eingeplanten Happy Fridays können Sie die gemeinsame, erfolgreiche Zusammenarbeit ohne Risiko und Verpflichtung erleben …

INFOBÜRO Leistungsbuchung online

infobuero.com infobuero-leistungsbuchung-online

Ich freue mich auf gemeinsame Erfolge …

Ihr Heinz J. Hafner


Interessant und weiterführend:

Zufall! Ich hatte gerade nach Ihnen gesucht … – Magazin INFOBÜRO

Sie wurden per Zufall gesucht. Ein Interessent wäre gerne Kunde bei Ihnen geworden. Doch irgendwie hat er Sie nicht gefunden und wurde anderweitig bedient!

Source: magazin.infobuero.com/zufall-ich-hatte-gerade-nach-ihnen-gesucht/

Die Journey: Effektiv Leads generieren dank digitaler Medien – Magazin INFOBÜRO

Wer via digitaler Medien effektiv Leads generieren will sollte passendes Content Upgrading innerhalb der vorhandenen Buyer’s Journeys integrieren.

Source: magazin.infobuero.com/die-journey-effektiv-leads-genieren-dank-digitaler-medien/

Dummheit im Netz – geballt! – Magazin

Sie suchen die dümmsten Fragen im Netz? Sie hätten gerne ein Stück Dummheit zusammengesammelt? Hier sind Sie richtig!

Source: magazin.heinzhafner.de/die-duemmsten-fragen-aus-dem-netz/

7 Erfolgsbereiche der Online Positionierung – Magazin INFOBÜRO

Strategien zur Vermeidung heftiger Fehler und Missverständnisse bei der Online Positionierung Gründe warum viele bei der Online Positionierung scheitern

Source: magazin.infobuero.com/7-erfolgsbereiche-der-online-positionierung/

Positionierung – Unternehmensstrategie für Markterfolg – Magazin INFOBÜRO

Positionierung ist der Schlüssel in der Unternehmensstrategie um Markterfolg zu erlangen! Markterfolg durch Alleinstellung ist der Schlüsselfaktor!

Source: magazin.infobuero.com/positionierung-unternehmensstrategie-fuer-markterfolg/


Weitere Quellen zum Thema:

ORACLE TALEO CLOUD SERVICE – White Paper 2012
„Seven Steps for Effective Leadership Development“
http://www.oracle.com/us/media1/steps-effective-leadership-dev-1657106.pdf

wikiHow – How to Become the Authority in Your Industry
wikihow.com – Become-the-Authority-in-Your-Industry