Positionierung Positioning Position Marktstellung Marktposition

Positionierung Die Unternehmens-Strategie für Markterfolg

Strategische, erfolgreiche Positionierung am Markt ist eine der wichtigsten Geschäftsgrundlagen überhaupt

Nicht nur stellt eine Positionierungsstrategie laut Sawtschenko "Das erfolgreichste Marketing auf unserem Planeten" dar,
noch viel mehr:

Es ist die Grundlage jeglicher Ausrichtung des eigenen Wirkens überhaupt und ist damit Chefsache und Basis für planmäßiges Schaffen von Produkten und Dienstleistungen.

Neue Positionierung schaffen kreieren neuer Wahrnehmungen
Neues Schaffen!

Egal was Sie, Ihr Projekt, Ihre Einrichtung oder Ihr Unternehmen an Stärken und Qualitäten zur Verfügung haben. Wenn Sie es nicht schaffen in den Köpfen Ihrer Zielgruppe die Position einzunehmen um mit Ihrem Angebot positiv und zielgenau zu "sitzen" dann selbst der reguläre Konkurrenzkampf auf Werbungs und Preisbasis sinnlos!

Sie werden also im Laufe dieses Beitrags noch öfter lesen und verspüren, dass eine gezielte und geplante Alleinstellung das um und auf Ihres Gesamterfolges darstellt.

Sie werden jetzt sagen:
"Habe ich kein Produkt und nichts Valides anzubieten, so bringt mir Marktschreierei vorab auch nichts!"

Richtig!

Sie haben dann ja auch Positionierungsarbeit noch nicht richtig verstanden,
wenn Sie so denken und handeln ...

Sind Sie besser als Ihre Mitbewerber?

Beginnen wir in diesem bodenständigen Ratgeber doch nochmal an der Basis und stellen  ein paar grundlegende Fragen um gemeinsam warm zulaufen:

  • Was macht Sie besonders?
  • Woran erkennt Ihr Gegenüber, dass Sie und Ihr Angebot "anders" sind?
  • Woraus beziehen Sie die nötige Spannung um fast schon wie ein Magnet von selbst zu wirken?
  • Sind Sie einfach nur besser oder einzigartig?
pro contra Vergleich Wettbewerb wer ist besser und warum
Wer ist besser?

Diese Fragen sind für Marketing-Profis nichts neues.
Oft genug erlebe ich es in der Arbeit mit Mandanten, dass genau an dieser Stelle Unmut und Ungeduld aufkommt.

Doch selbst Marketing-Experten die mit allen Wassern gewaschen sind und viele Jahre Branchenerfahrung vorweisen, auch Sie übersehen hier oft das Wesentliche:

Konkurrenz, Mitanbieter, vergleichbare Angebote oder gar die schlüssige Repräsentation nach außen - gar mit einzigartiger Brillianz.
All das sind Themen und Erfolgsbereiche die sich erst viel später fast von selbst ergeben wenn die Positionierung durchgängig durch das gesamte Unternehmen sitzt.

Das ganze Gerede von Globalisierung, Differenzierung und der Sensibilität unterschiedlicher Zielgruppen auf Preis, Qualität und Markenkern.
Alles mehr oder weniger oberflächliches Gequatsche!

STOP! Ich spreche bei Positionierung nicht von der oberflächlichen, unverwechselbaren Marke!
Ich meine damit nicht die mitreißende Geschichtenerzählerei à la "Storytelling" wie das gerade so in Mode ist!

Wir wollen hier nicht schon wieder falsche Fährten legen, wie so viele Marketing-Gurus in der großen, weiten Welt!

Wir brauchen andere Denkanstöße! Wir müssen uns wachrütteln. Uns vor allem daran erinnern warum und für wen es DAS gibt was WIR anzubieten haben.

In hart umkämpften Märkten hat nur derjenige gesunde Zukunftsaussichten, der es schafft gekonnt und spezialisiert sich am Markt zu positionieren.
Intelligenz und punktgenaue Lösungen schlagen "Alleskönner" um Längen!

Die Zahlen und Fakten am Markt sprechen für sich:
"Trends und Micromärkte werden immer unübersichtlicher und überschlagen sich mehr und mehr wie die Wellen am Strand!"

Mix Durcheinander Vielfalt unübersichtlich
Kudelmudel!

Sie kennen das aus der eigenen Erfahrung:
Viele Dinge im Geschäftsalltag laufen unbewußt ab und führen zu unzähligen Verzettelungen und Ablenkungen.
In der heutigen Zeit kann jeder ein Lied von der Reizüberflutung singen. Wir alle haben damit zu kämpfen in Welt und Zeit zurechtzukommen und immer wieder den Wesenskern zu erfassen und sich auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu konzentrieren.

Ob als Heranwachsender, mitten im Leben befindlich oder dem ruhigeren Abschnitt des Lebens gewidmet.

IMMER geht es darum sich selbst und den wichtigen Aspekten des Lebens gerecht zu werden.

Und genau hier greift Ihre Position als Erfolgsanker:

Wollen Sie wirklich erfolgreich von den Menschen wahrgenommen werden die genau jetzt und genau aus dem aktuell passenden Grund Ihr Angebot annehmen und zum eigenen Nutzen einsetzen wollen,

DANN geht das nur über pass-genaue Positionierung um die Beweggründe Ihres Gegenübers optimal zu bedienen.

Sie sollten also immer den Kunden oder noch vorher den Interessenten in den Mittelpunkt stellen.
Nicht "IHRE Einzigartigkeit" sondern die Einzigkartigkeit Ihres Gegenübers ist der entscheidene Einflußfaktor!

Damit haben wir die zentrale Frage für Ihre erfolgreiche Positionierung gefunden:

Der Nutzen Ihres Gegenübers

Er ist erkennbar an folgenden Fragen:

  • Warum interessiert sich Ihre Zielperson dafür?
  • Was genau erwartet sie?
  • Welche Ergebnisse werden angestrebt?

Alles nun Folgende sind nur konsequente Aspekte einer professionellen Positionierungsarbeit!

  • Wie kann ich mir da so sicher sein?
  • Worauf basiert diese, für Sie vielleicht, simple Antwort?

In all meinen Jahren als Gründer und langjähriger Markt- & Produktentwickler im informationstechnischen Bereich gab es ein deutliches Muster:

Immer wenn ich mich mit bestimmten Vorannahmen im Labor "verkrochen" habe und damit in die eigene Welt abgetaucht bin mit dem Team um eine wirklich geniale Lösung zu entwickeln, dann kam "Etwas" heraus und dieses "Etwas" war dann fertig im Sinne produktreif aus technisch, organisatorischer Sicht.

Doch tatsächlich war es ein völlige Fehlleistung, denn es passte noch zu keiner wirklich praxisrelevanten Situation!

Oh je! Wie oft habe ich dieses Muster bereits miterleben müssen, dass beste Gedanken und noch mühevolleres Engagement völlig am Kunden vorbeientwickelt wurde.

Erst mit den Jahren, und glauben Sie mir, in schmerzhaften und teuren Jahren, ergab sich der Mut und die Hingabe zur Kunden- und Marktorientierung.

Doch hier ist ein Praxisbeispiel sicher besser als tausende Worte:

viele Fehlversuche und Fehlentwicklungen muss man oft durchleben bevor man versteht man muss den Kunden fragen und einbinden
Fehlversuche?

Ich selbst habe mit Partnern in den letzten Jahren eine technische Lösung entwickelt die es ermöglicht Internetauftritte in Bezug auf Inhalte und Themengebiete hin zu untersuchen.
Daraus abgeleitet kann dann bestimmt werden wie "gut" diese für heutige Suchmaschinen sind. Weiters entstehen dabei herausragende Empfehlungen was und wie man schreiben sollte damit Inhalte passgenau für das stehen wofür man stehen will.

Nun gut, alles technisch einwandfrei doch wer soll das brauchen und wozu?

Ha!

Sie hinterfragen Ihren Nutzen dabei, richtig?
Treffer!

Frage Fragezeichen Licht aufgehen
Sie müssen sich fragen!

Erst wenn Ihnen klar wird, dass damit fast ohne Ihr eigenes Zutun die besten Google-Treffer der Welt entstehen und es für Sie schon fast wie Magie erscheint wie diese Lösung das mit minimalem Aufwand hinbekommt - quasi Google auf Ihre Inhalte hin zu trainieren
DANN sind Sie Feuer und Flamme und wollen mehr wissen:

  • Wie geht das genau?
  • Was muss ich tun um das auch für mich nutzen zu können?

und so weiter und so fort

Wir sind also wieder bei Ihren Motiven und Beweggründen als Kunde gelandet!

Solange Sie Ihren eigenen Nutzen nicht erkennen, weil Ihre vielleicht schwierige Situation und das zu lösende Problem nicht "angedockt" werden, lässt Sie das kalt, richtig?

Nicht mein Umsatz, mein Erfolg in Form von meinem Produkt ist Ihnen wichtig, NEIN Ihnen ist Ihr eigener Spaß, Ihre Gesundheit, Ihr wirtschaftlicher Erfolg oder einfach nur Ihre Ruhe und Gelassenheit etwas wert!

Und so geht es jedem "da draußen"

Egal was es also ist, was Ihr Gegenüber will und diesem etwas wert ist. DAS müssen Sie herausfinden und in die Gene Ihres Angebotes einbauen!

Fazit dieses ersten Abschnitts:

Ihr Gegenüber sucht einfach nach einer Lösung für die eigenen Probleme und Wünsche
um die bestehenden Anforderungen und dahinterstehenden Erwartungen zu erfüllen.

Gefahr: Merkmale und Eigenschaften

An dieser Stelle gibt es nun zwei Fallstricken in die man verfallen könnte:

Bevor wir uns dem Preiskampf oder besser Preisverfall widmen werden. Nehmen wir uns den Killer schlecht hin vor:

Der falsch verstandene Kampf um die beste Funktionalität!

Um Ihr Angebot unverwechselbar und maßgeschneidert anbieten zu können müssen Sie sich von einem Punkt verabschieden:

Donnern Sie Ihr Produkt nicht mit unzähligen Möglichkeiten und Funktionen zu!

kompliziert schwierig
zu kompliziert!

Solange Sie nur im Design und der Kommunikation Eigenschaften für Eigenschaften einbauen und erklären wird Ihr Gegenüber nur verwirrter und verunsicherter sein.

Wer will heute noch Handbücher und Einweisungen über sich ergehen lassen um zum Ziel, der Lösung zu gelangen?

KEINER!
"Die Zeit der unzähligen Merkmale und Funktionen die im Vordergrund stehen ist schon lange vorbei!"

Ich erinnere mich noch an meine anfängliche Unternehmerzeit, in der ich tatsächlich Folien präsentierte die nichts anders waren als Funktionsaufzählungen.

Boah! Gute alte Vertriebszeit der IT-Branche in den 90er Jahren!

Um Sie gleich von vorneherein aus dieser Falle zu befreien hier ein paar nützliche Leitplanken-Fragen für Sie:

  • Wann soll was genutzt werden um was zu erreichen?
  • Wieso soll dies und das anders gestaltet werden?
  • Was soll genau erreicht werden?
  • Wer wird das letztendlich nutzen und anwenden?
  • Worauf wird denn besonders Wert gelegt?

Gefahr: Preis

Oje! Wie oft bin ich selbst schon in diese Falle getappt? Zu oft!

Schluß mit dem Preiskampf! Es beginnt alles schon viel früher, nämlich bei Ihnen!

Stimmt, ich kenne Sie zwar nicht persönlich, aber auch Sie erliegen der Versuchung auf die erste Frage nach dem Preis sofort in eine Rechtfertigungsrolle zu verfallen.

Das ist menschlich, allzu menschlich.

Doch ist DAS genau die falsche Strategie um Ihr wertvolles und absolut passendes Angebot abzuwerten oder noch schlimmer: In eine "nur der Preis zählt" Situation zu führen.

Der Preis ist und sollte nur EIN Kriterium unter vielen sein.

Und vor allem steht er in den seltensten Fällen an erster Stelle.

Hier gleich ein Tipp mit Sofortwirkung:
"Verabschieden Sie sich sofort von den Kunden bei denen der Preis an erster Stelle steht!"

Wenn Sie das noch nicht verstehen wollen, dann hier ein motivierender Ausspruch dazu:

"Wenn Ihr Kunde nur wegen des Preises zu Ihnen kam, dann wird er Sie auch nur wegen des Preises wieder verlassen!"

Kapiert?
DAS ist nicht das Spiel das Sie mitspielen wollen. Punkt.

Wie Sie das Spiel vermeiden können?

Konzentrieren Sie sich auf den Nutzen und liefern Sie eine passgenaue Lösung für das Problem Ihres Kunden ab.
Sie werden eines merken: Nach dem Preis wird er erst fragen, wenn er schon ernsthaft über den Kauf nachdenkt!

Klare & deutliche Kommunikation

Gehen wir davon aus, Sie haben alles bisherige aus dem Ratgeber befolgt.

Das heißt Sie haben Ihr Angebot auf das Wesentliche herunter gebrochen und den Kern-Nutzen herausgeschält.

Sie haben jegliche Merkmal-Orgie hinter sich gelassen und auch in Sachen Preis eine viel gesündere Einstellung entwickelt als noch vor dem Beginn Ihrer Neupositionierung.

Doch irgendwie bringt das alles noch nichts, solange Sie nicht klar und deutlich bei Ihrer Zielgruppe durchdringen.

Und genau hier setzen wir jetzt an:
Egal wie kreativ und außergewöhnlich Ihre Lösung für das Problem Ihrer Zielgruppe ist,
DAS müssen Sie jetzt auch transportieren.

Soll heißen bei der Positionierung geht es immer auch darum dem Kunden klar, deutlich und einleuchtend die Einzigartigkeit und außergewöhnlichen Stärken aufzuzeigen.

kein Kauderwelsch und auch kein Fachchinesisch sprechen so wie es Ihr Gegenüber am besten versteht
Fach-Chinesisch? Bitte nicht!

Ihr Gegenüber will die beste Lösung!

Um von Ihrem Kunden verstanden zu werden, müssen Sie dessen Sprache sprechen.
Sie müssen bei jedem Ausdruck und bei allen Darstellungen seine Sorgen, Wünsche und Vorstellungen verstanden haben und in eine schlüssige Darstellung verwandelt haben.

Hier ein paar zielführende Ansätze:

  • Welche Qualifikationen oder Qualitätsmerkmale sind Ihrem Kunden besonders wichtig?
  • Warum ist gar keine andere Lösung möglich oder sinnvoll?
  • Welche Ängste und Bedenken konnten Sie ihrem Kunden nehmen?
  • Welches besondere Erlebnsis steckt in Ihrer Lösung?

Zielgruppe, noch besser Zielperson

Sie werden es gemerkt haben. Der ganze Ratgeber hatte immer noch etwas theoretisches an sich.

Warum?

Weil wir immer nur von einer abstrakten Zielgruppe oder "dem Gegenüber" geredet haben.

DAS sollten Sie so früh als möglich ändern.
Doch zu früh geht das gar nicht!

kennen Sie Ihre Stärken wissen worin die Kompetenz liegt und was besonders wichtig ist
Sie sind spitze!

Denn erst wenn Sie Ihre eigenen Werte, Kompetenzen und damit die Vorzüge und Stärken des Angebots kennen,
dann ist es Ihnen möglich einen "Match" zwischen Ihnen und der geeigneten Zielgruppe zu finden.

War es noch vor einigen Jahren in Nischenmärkten möglich sich mit einem guten Produkt "durchzumogeln". So ist das heute in nahezu allen Branchen durch Übersättigung der Angebote fast unmöglich.

Nur wenn Ihr Angebot pass-genau und einzigartig ist entkommen Sie dem zerstörerischen Preiskampf!

Sie sollten daher im Rahmen Ihrer Positionierung unbedingt ein Profil von allen Zielkunden erstellen und daraus eine passgenaue Vorstellung generieren.

Das heißt in der Praxis, dass all Ihre Angebote und die dahinter stehenden, besonderen Stärken 1:1 zu den Wertvorstellungen Ihrer ausgewählten Zielgruppe passen müssen.

Je genauer Sie hier arbeiten und je stimmiger Ihre Spezialisierung zu den Problemen Ihrer Zielpersonen passen umso treffsicherer und erfoglreicher wird ihr Angebot sein.

Sie müssen nicht der größte oder finanzstärkste Anbieter am Markt sein. Diese Zeiten sind schon lange vorbei in denen Generalisten, sogenannnte Vollsortimenter, das Rennen machen und die "kleinen Fische" das nachsehen haben.

Genau umgekehrt stellt es sich heute dar:

Derjenige Anbieter der im Zentrum seiner Zielgruppe agiert und herausragende, einzigartige Lösungen, schnell und zuverlässig liefert
DER macht das Rennen und steht im Mittelpunkt des Interesses!

Die zentrale Frage die Sie Ihrer Zielgruppe beantworten müssen lautet:
"Was gibt es bei Ihnen, was andere für diese Zielgruppe nicht anbieten können"

An diesem Punkt angelagt entsteht wieder einmal ein heftiges Risiko:

Gefahr: Bauchladen und Tausendsassa

Nicht nur bei alteingesessenen Unternehmen mit umfangreicher Stammkundschaft. Nein auch bei kleineren und noch jüngeren Anbietern findet sich das Phänomen schon:

Sie nennen es Erfahrung und Referenzen. Der Kunde erlebt es als verwirrende Vielfalt und bräuchte viel zu lange um Sie einordnen zu können.

bitte keinen bauchladen tausendsassa sind out
Bitte keinen Bauchladen!

Er wendet sich ab!

Noch viel schlimmer:
"Selbst wenn er sich die Zeit nimmt Ihr Angebot vollumfänglich zu verstehen. Er wird verunsichert sein. Er wird sich nicht wiederfinden in Ihrem Angebot weil er sich und seine Belange in dem Wust an Informationen nicht wiederfindet!"

Erst wenn Sie den Mut haben Ihren Bauchladen aufzuräumen und das "Everybodies Darling"-Syndrom abgelegt haben.

Erst wenn Sie klar, scharf und attraktiv auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind.
DANN werden Sie als das wahrgenommen werden was Sie sind:

Genau das Spezialangebot auf das Ihre Zielgruppe gewartet hat!

Hier ist also der schmerzhafteste Punkt des Beitrags erreicht!
Sie müssen sich fragen:

Wer will ich für wen sein?

Erst mit dieser Erkenntnis und der daraus abgeleiteten Richtung wird es Ihnen möglich sein bei Ihrer Zielgruppe vollumfänglich zu punkten!

Egal welchen Fleiß und welche unvorstellbaren, organisatorischen und technischen Lösungen Sie in Ihr Angebot einfließen lassen.
Erst wenn Sie Ihre Zielgruppe als Problemlöser für das klar umrissene Problem erkannt hat wird Ihr Markterfolg "fast wie von selbst" geschehen.

Sie glauben mir nicht?
Ich habe es nicht nur am eigenen Leib schon erfahren,
als ich mich vor einigen Jahren als Spezialist aufgestellt habe sondern unzählige andere Referenzbeispiele sprechen hier Bände!

Sie müssen es schaffen, dass Ihre Zielkunden DAS was Sie anzubieten haben für so attraktiv und erstrebenswert halten, dass sich ein klassischer Nachfrage-Sog daraus ergibt.

DAS ist Ihre Aufgabe und Positionierung ist das Schlüsselwerkzeug dazu.

Lassen Sie sich ein auf neue Wege, gehen Sie mit Mut ihren eigenen, innovativen Pfad in die Zukunft!

Takeaways

Takeaway Coffee to Go Das Leben ist wie Fahrradfahren
Zum Mitnehmen!

Die wichtigsten Aspekte dieses Ratgebers nochmal in Form einer Checkliste in Frageform zusammengetragen:

  • Sie kenne Ihre Stärken in Form von Kompetenzen und wissen welche Werte sie vertreten?
  • Sie haben ein klares Bild Ihrer Zielgruppe und können dazu ein klares Profil aufzeigen?
  • Ihre Sichtweise hat sich von Merkmalen und Eigenschaften Ihrer Lösung auf den Nutzen für Ihren Kunden verlagert?
  • Sie haben eine klare Vorstellung von Ihrer Positionierung und kennen die Besonderheiten, also die Kernaspekte und Charakteristika Ihres Erfolgsfeldes?
  • Sie schaffen es mit Ihrem Angebot in den Köpfen genau da hängen zu bleiben wofür Sie stehen wollen?

 


Wer erlaubt sich hier von Positionierungs-Erfolg zu schreiben?

 

Heinz J. Hafner

Heinz J. Hafner
Ihr Positionierungs-Experte in digitalen Zeiten

 

Ich stehe für 11 einfache und konsequente Schritte zur Digitalen Positionierung die zu Ihrem Erfolg führen.

In Kurzform die entscheidenden Methodenschritte:

  • Die Basis:
    Werte & Kompetenzen

    2 Abschnitte
  • Das Umfeld:
    Daten-getriebene Erfolgsfeld-Analyse

    2 Abschnitte
  • Die Strategie:
    Digitale Position

    3 Abschnitte
  • Der Maßnahmenplan:
    Multiprojektierung

    2 Abschnitte
  • Die Implementierung & Verankerung:
    Online Positioning

    2 Abschnitte

Nein jetzt folgt kein Angebot und keine Einladung zu irgendeinem Seminar ?
Meine laufenden Mandante sorgen für ausreichend Arbeit und "Lebensstoff".
Auch bin ich nicht der Typ der vor lauter Langeweile oder Auftragshascherei auf den üblichen Messen, Conventions oder Tagungen umherspringe.
Ich bringe mich voll und ganz für die Belange meiner Mandante ein und konzentriere mich auf den Auf- und Ausbau meiner unschlagbaren Lösungen
für Technologie-Führer und solche die es werden wollen.
Nur in seltenen Fällen nehme ich Vor-Ort-Einladungen für interessante Veranstaltungen an. In den übrigen Fällen koordiniere ich mich auf Basis virtueller Vernetzung
um Umwelt, Zeit und Nerven zu schonen.
Es wird mir nachgesagt, dass ich immer schon etwas unkonventionell und meiner Zeit voraus war.
Doch das stimmt nicht ganz, das musste sich erst mit Mut und Hingabe entwickeln dürfen
UND es braucht dafür auch in Zukunft viel Energie und Konsequenz - die Zeit bleibt nicht stehen - nicht heute, nicht morgen. ?


Sollten auch Sie genau diese Zielsetzungen anstreben, also die Vorreiter-Rolle als Technologie-Führer in einem klar abgegrenzten Erfolgsfeld anstreben, dann können Sie mich per EMail unter technologiefuehrer@infobuero.com und dem Stichwort „Positionierungserfolg“ erreichen. Bitte dabei aussagekräftige Kontaktdaten beilegen.
Damit erhalten Sie in Zukunft interessante Erfolgsberichte und eine Einladung zu einem der nächsten, freien Pro-Bono Positionierungsgespräche via Online-Session.
Sie werden sehen: Sobald Sie sich auf meinen Ansatz und die dahinter stehenden Methodiken eingelassen haben ist Positionierung im digitalen Zeitalter keine Hexerei mehr!
Nicht Kapitalintensität oder gar Marktmacht entscheiden in Zukunft über Erfolg und Mißerfolg. Nein ganz andere Erfolgskriterien zählen heute und noch mehr morgen ...


Rund um das Thema Positionierung

Besonders wenn Sie tiefer in das Thema eintauchen wollen gibt es Unmengen an Facetten zu entdecken. Egal ob es speziell die Online-Aspekte betrifft oder die revolutionären Veränderungen dank der galoppierenden, technologischen Entwicklungen.

Sie finden im Rahmen meiner öffentlich zugänglichen Unterlagen bereits einen sehr tiefgehenden Fundus dazu ...

Online Marketing als Erfolgstreiber

Überblick zum Erfolgsfeld des "Online Marketings"

-> Magazinbeitrag: Erfolgsfeld "Online Marketing"

Online Positionierung ist Quasi im Auge des Marketing Sturms

-> Magazinbeitrag: "Online Positionierung - Das Auge des digitalen Marketing-Sturms"

Geeignete Umsetzungshilfen

-> Magazinbeitrag: Onlie Marketing und geeignete Werkzeuge dazu

Kann, ja muss Positionierung eine neue, tragfähige Basis für Marketing sein?

-> Magazinbeitrag: Positionierung - Die Basis im Marketing?

Wie lässt sich ein Online-Stellungskrieg vermeiden? Hilft Positionierung in digitalen Zeiten wirklich?

-> Magazinbeitrag: Stellungskrieg - Positionierung in digitalen Zeiten

Was versteht man unter daten-getriebenen Inhalten? Was kann damit geschafft werden?

-> Magazinbeitrag: Daten-getriebene Inhalte

Wenn Werbung nur noch müde macht, was dann?

-> Magazinbeitrag: Werbemüde - Fast jeder ist es ...

Erneuerung des Vertriebs in digitalen Zeiten

In der Vergangenheit war es Key Account Management, und heute?

-> Magazinbeitrag: Vergangenheit KAM, also key account mgmt Zukunft: ABM, also account based marketing

Fokus-Thema Technologie & IT-Anbieter

IT Dienstleister und die deren Zukunft

-> Magazinbeitrag: IT-Dienstleister und deren Zukunft

Schnell ist die Position verloren - Danke liebe Disruption!

-> Magazinbeitrag: Positionsverlust - gestern war doch noch alles in Ordnung!

Praxisfälle der Positionierung

Wie kann man mit Online Positionierung Erfolge einfahren? Wenn es rockt dann rockt es ...

-> Magazinbeitrag: Erfolg pur durch Online Positionierung die rockt

Angebote rund um Positionierung

Positionierung als Beratungangebot

Der Positionierungsberater, was kann erwartet werden?

-> Magazinbeitrag: Positionierungsberater

Der Positionierungsworkshop

-> Magazinbeitrag: Positionierung in Workshop-Form

Definitionen und klärende Beiträge in Sachen Grundlagen

Was ist digitale Positionierung und wie kann sie funktionieren?

-> Magazinbeitrag: Die digitale Positionierung

Was ist ein psychologisches Tiefeninterview? Wozu dient es?

-> Magazinbeitrag: Was ist ein psychologisches Tiefeninterview?

 

Weiterführende und tiefer gehende Beiträge rund um das Thema:

Digitale Positionierung - Magazin INFOBÜRO

Positionierung im digitalen Zeitalter Königsdisziplin für die Marktbearbeitung   Haben Sie’s gemerkt? Alle sprechen von digital und vernetzt! In einer Zeit der steigenden Orientierungslosigkeit und Unübersichtlichkeit kommt es darauf an spitz und schlagjkräftig zugleich zu agieren! Ich kann den Begriff „Digitale Transformation“ schon fast nicht mehr hören … Alle schreien vom Elfenbein-Turm herunter und bietenContinue reading

Source: magazin.infobuero.com/digitale-positionierung/

Positionierung Beratung - Magazin INFOBÜRO

Positionierung ist wahrlich der Schlüssel zum Erfolg. Nicht nur in übersättigten Märkten auch in schnelllebigen Zeiten mit rassanter Entwicklung

Source: magazin.infobuero.com/positionierung-beratung/

Erfolgsfeld Online Marketing - Magazin INFOBÜRO

Erfolgreiches Online Marketing Die konsequente Bearbeitung des eigenen Erfolgsfeldes Im Bereich Online Marketing werden die Begriffe und Ansätze immer breitgefächerter und unübersichtlicher! In Form der Erfolgsfeldanalyse bricht sich das stark fragmentierte Umfeld auf 7 Bereiche herunter: Die angestrebte Position Die vertretenen Werte Die repräsentierten Kompetenzen Die verfügbaren Kanäle Die bereitgestellten Inhalte Die erreichte Verbreitung DasContinue reading

Source: magazin.infobuero.com/erfolgsfeld-online-marketing/

Online Marketing: Geeignete Werkzeuge - Magazin INFOBÜRO

Nur wer die passenden Werkzeuge im Online Marketing einsetzt und eine klare Positionierungsstrategie hat kommt zu durchschlagenden Ergebnissen

Source: magazin.infobuero.com/online-marketing-geeignete-werkzeuge/

Positionierung - Der Workshop - Magazin INFOBÜRO

Der Positionierungsworkshop für Erfolg in digitalen Zeiten - Wieder einmal wurde das schier unmögliche geschafft: Ein Unternehmen, ein Workshop, ein Erfolg

Source: magazin.infobuero.com/positionierung-der-workshop/


Besonders wertvoll für die eigene Positionierung ist die Energie-Resonanz-Positionierung nach Peter Sawtschenko!

Sie finden hierzu mehr Informationen in den zugehörigen Online-Angeboten:

Positionierungszentrum DE

"Die richtige Positionierung Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte oder Dienstleistungen ist die Management-Strategie der Zukunft und der Garant für Ihren Unternehmenserfolg."

Magazin zum Thema Positionierung von Peter Sawtschenko

RÄUMEN SIE IHREN BAUCHLADEN AUF!

Das ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Positionierung und ein effektives Marketing.
Denn: Die Bauchladentaktik ist eine riskante Unternehmensstrategie, die zu einer hoffnungslosen Angebotsverzettelung führt.

Das hat gravierende Folgen:

  • Ihre Unternehmenskommunikation verwässert.
  • Ihre Werbemaßnahmen und Marketingaktivitäten versanden.
  • Ihre Kunden wissen nicht mehr, warum sie ausgerechnet zu Ihnen kommen sollen.

Durchbrechen Sie die Abwärtsspirale!


Positionierung Rosenheim der ländliche Sprung ins kalte Wasser als Jungunternehmer Existenzgründer in Rosenheim empfohlen

Positionierung Rosenheim

Digitale Zukunft: Rosenheim im Inntal ein Geheimtipp in Sachen Standort für Existenzgründer und Jungunternehmer?

Hat Rosenheim die richtige Position um für die heutige Generation von Unternehmern
das zu bieten was für nachhaltigen Erfolg benötigt wird?

 Positionierung mit dem Ziel
der wirtschaftlichen Langzeitstabilität
in digitalen Zeiten

Panorama der Voralpenstadt Rosenheim bald Mekka der digitalen Zukunft für Neugründer
Rosenheim's Panorama: Bald auch virtuelles und digitales Zentrum der Zukunft?

So oder ähnlich könnte man die aktuellen Bestrebungen der Rosenheimer Initiative in Richtung digitale Zukunft verstehen.
In diesem Beitrag gehe ich den Spuren der dadurch aufkommenden Möglichkeiten
mit der Brille des erfolgs-suchenden Jungunternehmers nach ...

Geht es nach den Begrüssungsworten und dem klaren Bekenntnis von Frau Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer so gibt es daran keinen Zweifel!

Nicht erst mit der Freigabe des neuen digitalen Gründerzentrums am Standort Rosenheim stellt sich die Politik im ganzen Landkreis Rosenheim auf Zukunft und Unternehmergeist ein.

Im Zuge der traditionellen Wirtschaftsförderung am Standort Rosenheim
gibt es unzählige Möglichkeiten die eigene Existenzgründung
nachhaltig und erfolgreich zu gestalten.

Nicht nur die seit Jahren erfolgreiche Initiative zur Förderung der IT am Standort Rosenheim unter der Führung von Alexander Dalzio sondern auch der Verein "Aktive Wirtschaftssenioren e.V." und andere Netzwerke stehen hier mit Rat und Tat zur Seite wenn es heißt: "Gründen und Erfolg durch Unternehmertum"

Im Besonderen ist der Ruf und die fundierte Arbeit des akademischen Hochschulbetriebs in Rosenheim nicht zu unterschätzen.
Seit vielen Jahren wurde und wird hier von lokalen Unternehmerpersönlichkeiten in Zusammenarbeit mit Forschung und Lehre an einer Fundierung der Grundlagen nicht nur für das Handwerk gearbeitet.

Ob Fertigungsbetriebe, Handelsunternehmen oder innovative Technologieunternehmen.
Für alle besteht im Großraum Rosenheim eine Vielfalt an Infrastruktur und Abnehmermarkt.

Jetzt, mit dem neu angestoßenen Digital-Gründerzentrum beginne ein neuer Ansturm so Bauer im Pressebericht von Rosenheim24:
"... der Run bereits jetzt enorm ... obwohl noch in Bau ...aktuell Büros in der Bahnhofstraße ... hier schon fast voll ..."

5 Startups wurden bereits vor offiziellem Start unter prominentem Besuch von Ilse Aigner, Klaus Stöttner und Otto Lederer präsentiert.
Hier darf man gespannt sein welche Themenbereiche und Märkte die Nase vorne haben werden ...

Ab September 2018 dürfte sich dann etwas mehr Spielraum ergeben:
Für 50-60 Startups sollen die Räumlichkeiten dann für Unternehmen, Gemeinschaftsbereich und Cafe Raum und Infrastruktur bieten.

Doch worauf fußt eine heutige herausragende Positionierung in Sachen "digitale Zukunft" wirklich?
Auch hier hat Frau OB Bauer eine klare Sicht: "Wissen ist unsere größte Ressource!"

Nicht die Flächen oder gar die Bodenschätze entscheiden heute über Erfolg und Mißerfolg eines Standortes,
es ist die schnelle Form der Wissensübermittlung und Weiterentwicklung da sind sich die Innovationstreiber am Standort Rosenheim einig.

Um hier zu punkten werden besonders die Themen "Vernetzung", "Kontaktpflege", "Servicegedanke" und "Flexibilität" großzuschreiben sein.

Doch schlussendlich treffen sich die Stimmen doch wieder bei den gleichen Erfolgsfaktoren für nachhaltigen, unternehmerischen Erfolg:

  • Konzeption
  • Businessplan
  • Fördermaßnahmen
  • Finanzierung
Panorama der Voralpenstadt Rosenheim bald Zentrum der digitalen Zukunft
Blick auf Rosenheim's Realwelt - Bald schon digital getriebene Existenzgründerstadt?

Ist das wirklich so und ist der Standort Rosenheim dafür tatsächlich prädestiniert?
Hier beginnen sich die Geister schon heute etwas zu scheiden!

Die einen schreiben schon vom "Gründerzentrum als Silicon Valley der Alpen" die anderen bauen mit 16 Mio. ein Gebäude und vergessen ganz, dass die heutigen Gründer alles wollen nur keinen Hauptsitz in Steuer- und Verkehrshochburgen ...

-> Rosenheim Gewerbesteuer Hebesatz im Vergleich

-> Rosenheim: Umweltamt Verkehrsentwicklungsplan (PDF)

Hm, ... hier wird wohl ein Drahtseilakt her müssen ...

Ich persönlich empfinde eine bahnhofs-nahe Raumlösung herausragend und empfinde Rosenheim noch lange nicht als zu städtisch.
Nein gerade die Überschaubarkeit und Fußfreundlichkeit des Stadtkerns dürfte hier einen ländlichen und geradezu studentischen Charme bei den Neugründern versprühen.

Auch schätze ich die Aussagen von Hochchulpräsident Prof. Heinrich Köster sehr.
Nämlich, dass die heutige Sicht auf die digitale Welt noch lange nicht genug in die Tiefe geht.
Neben Mobiltelefon und Internet bedeutet die Digitalisierung unserer Gesellschaft weit mehr!
Wir werden eine wahre Welle der Automatisierung und Smartisierung erleben!

Hier könnte tatsächlich die gesamte Region Südostbayern eine Schlüssselrolle durch die starke Mittelstandsvertretung spielen.

Doch ich will an dieser Stelle alle Gründer und Jungunternehmer warnen:

Der Mittelstand und die damit verbundenen, oft Familien- und Inhaber-geführten Betriebe sind nicht mit "Pitch Decks" und "Buzz Words" zu kriegen :-)

Nein, erst wenn erkennbare Substanz erkennbar ist
DANN kann es Schlag auf Schlag zu erfolgreicher Zusammenarbeit kommen!

Vergessen wir mal Standort, Gebäude und gar Finanzmittel.

Worauf kommt es denn tatsächlich heute an?

Panorama der Voralpenstadt Rosenheim die Weichenstellung für die Zukunft hat begonnen Existenzgründung digital
Digital Rosenheim: Sexy Hexy oder Lame Duck?

WO, WIE und WANN entscheidet sich denn für junge Menschen ob sie sich der eigenen Gründungsgeschichte hingeben?

Laut Gerd Gigerenzer sind solche Gründer am erfolgreichsten, die sich auf das eigene Bauchgefühl verlassen.

Doch was sagt das Bauchgefühl wenn ein junger Mensch in Rosenheim Fuß fassen will?

  • Fühlt er sich wohl?
  • Fühlt er sich "abgeholt"?
  • Was sollte man ihm bieten?
  • Was hat Rosenheim zu bieten?

Lassen wir an dieser Stelle "die Großen" internationalen Untnehmer sprechen:

Mark Cuban meint:
"If it was me spending the money, I would take 100 billion of the proposed $ 1 Trillion dollars in infrastructure investment and invest it in Robotics.
I would invest it in the companies that do R&D, software, and design for robots and every other facet of the Robotics Industry."

Nolan Bushnell meint:
“The critical ingredient is getting off your butt and doing something. It’s as simple as that. A lot of people have ideas, but there are few who decide to do something about them now. Not tomorrow. Not next week. But today. The true entrepreneur is a doer, not a dreamer.”

Phil Libin meint:
“There’s lots of bad reasons to start a company. But there’s only one good, legitimate reason, and I think you know what it is: it’s to change the world.”

Daraus lässt sich schon mal ableiten:

Gebt den jungen Menschen die Infrastruktur und fördert die umsetzungsstarken "Macher" die eine Vision,
Mission zur Veränderung der Welt in sich tragen auch wenn sie unangenehme Zeitgenossen sein werden!

Aber wie bekommen wir diese nach Rosenheim und will der Wirtschaftsraum Rosenheim tatsächlich diese?

Als ehemaliger Junggründer und Urgründer der Halvotec in Rosenheim - das Ha wie Hafner :-) - und ewig hingebungsvoller Serienunternehmer über die letzten 25 Jahre habe ich hierzu eine klare Meinung.
Doch Meinung hin oder her.
Die Werkzeuge, Methoden und Rahmenbedingungen für erfolgreiche Neugründungen sind unverrückbar und liegen immer noch klar auf der Hand:

  • Lerne von Deinem Kunden, studiere Ihn
  • Kenne das Kernproblem und löse es
  • Platziere, Gewinne und Setze konsequent um
  • Immer und immer wieder ohne Unterlass

Doch lassen wir lieber andere die Erfolgsrezepte für Gründer aussprechen:

Wilhelmina Jewell Sparks, Metro Group:
"Anführer der Zukunft müssen über einen unternehmerischen Geist sowie Hard- und Softskills verfügen, die sich aus Arbeitserfahrung, kulturellem Austausch und Ausbildung ableiten."

Dirk Kiele-Dunsche, Zoro:
"Die Spreu trennt sich vielmehr vom Weizen, wenn es um die kreative Umsetzung, die Execution und das Roll-out geht"

Dr. Sebastian Sieglerschmidt, Allianz X:
"Konsequentes Setzen auf interdisziplinären Mindset"

Frederik Riar, Emmtrix Technologies:
"Sie alle lösen ein Problem, welches ihre Kunden sonst in irgendeiner Weise stören würde. Die Fähigkeit, ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen oder seinen Job erfolgreich auszuführen ist direkt mit der Ausprägung von Problemlösungskompetenzen verbunden."

Marco Vietor, Mitgründer und Geschäftsführer von Audibene:
"Der Markt braucht Leute mit Erfahrung und die sich in der Online-Welt der Geschäftsmodelle auskennen."

Sven Greulich, Partner bei Orrick, Herrington & Sutcliffe:
"Erfolgreiche  Projekte zeichnen sich dadurch aus, dass es gelingt, die Innovationskraft des Startups zielgerichtet mit den technologischen und organisatorischen Kompetenzen "der Großen" zu vereinen."

Thomas Kuhlmann, Hahn Gruppe:
"Die Fähigkeit, Mitarbeiter und Kunden für das eigene Vorhaben begeistern zu können, haben wir als sehr wichtigen Faktor für den nachhaltigen Erfolg identifiziert."

Wer für obige Aspekte den idealen Rahmen bieten kann und diese "Erfolgsklientel" optimal bedient DER bekommt den Zulauf und die gewünschte "Entrepreneurship-Kultur" im eigenen Wirtschaftsraum.

Davon bin ich persönlich zu tiefst überzeugt!

Ihr
Erfolgsberater in digitalen Zeiten

Heinz J. Hafner

Was biete ich meinen Mandaten
als professionelle Leistung an?

Kurzum: Digitale Positionierung als Basis für Erfolg
Das ist meine Mission die ich für meine Mandate verfolge und realisiere.

Auf Basis daten-getriebener Erfolgsfeld-Analysen und den praxis-erprobten 11 Schritten dazu
kommt es zu unverschämten Erfolgen mit einem sensationellen Input/Output-Verhältnis:

Die Digitale Positionierung
im Überblick

  • Die Basis:
    "Werte & Kompetenzen erkennen und erarbeiten"

    2 Umsetzungskomponenten: Analyse & Bestimmung
  • Das Umfeld:
    "Daten-getriebene Erfolgsfeld-Analyse betreiben"

    2 Umsetzungskomponenten: Marktanalyse & Eigenanalyse
  • Die Strategie:
    "Digitale Positionierungsarbeit realisieren"

    3 Umsetzungskomponenten:
    Zielgruppe, Nutzen, Position
  • Der Maßnahmenplan:
    "Multiprojektierung, z.B. auf Basis von KAM & ABM"

    2 Umsetzungskomponenten: Technologie & Methodik
  • Der holistische Ansatz:
    "Das Epizentrum des eigenen Erfolgsfelds schaffen"

    2 Umsetzungskomponenten:
    Implementierung & Einflechtung/Verankerung

Positionierung: Die Basis im Marketing - Magazin INFOBÜRO

Positionierung ist die Basis für effektives Marketing in einer vernetzten und technologischen Welt. Emsiger Verkauf und überbordendes Marketing ist out

Source: magazin.infobuero.com/positionierung-die-basis-im-marketing/

Positionierung - Unternehmensstrategie für Markterfolg - Magazin INFOBÜRO

Positionierung ist der Schlüssel in der Unternehmensstrategie um Markterfolg zu erlangen! Markterfolg durch Alleinstellung ist der Schlüsselfaktor!

Source: magazin.infobuero.com/positionierung-unternehmensstrategie-fuer-markterfolg/


Kurzer Lageabriss zu Rosenheim:
Als südlichste Stadt im Alpenvorland liegt Rosenheim am Fuße des Inntals und unweit der österreichischen Grenze. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich zahlreiche touristische Anziehungspunkte wie Chiemsee und Kampenwand.
Besonders mit dem Wendelstein im Hintergrund weist Rosenheim eine Stadtkulisse der ganz besonderen Art auf:
Der über 1.800 Meter hohe Berg ragt in beeindruckender Weise direkt hinter der Stadtgrenze auf und lockt in den Sommermonaten zahlreiche Mountainbiker, Wanderer und Bergsteiger an.
Beschreibung frei in Anlehnung  an folgenden Kurztext "KRONES-Standorte-Rosenheim"


Interessante Beiträge zum Thema Unternehmertum

aus meinem persönlichen Fundus

Hingabe: Der Unternehmer - von Heinz J. Hafner

Hingabe ist eine der Grundbedingungen um als Unternehmer erfolgreich zu sein. Der Beitrag behandelt das Thema "Hingabe" für Unternehmer.

Source: magazin.heinzhafner.de/hingabe-der-unternehmer/

Kopf schlägt Kapital: Gründung in Komponenten - NaturMensch DIGITAL

Die moderne und zeitgemäße Art zu Gründen und Lösungen umzusetzen: Komponentenbauweise. Dabei ist klar zu erkennen: Kopf und Netz schlägt Kapital

Source: magazin.heinzhafner.de/kopf-schlaegt-kapital-gruendung-in-komponenten/

Dreigestirn des Erfolgs - NaturMensch DIGITAL

Archetypischen des Erfolgs Gibt es sie? Was mir meine Erfahrung als Unternehmer gelehrt hat: Maschine, Volldampfer und Ikone - Sie bedeuten Erfolg

Source: magazin.heinzhafner.de/dreigestirn-des-erfolgs/


Inspirationen, Quellen und interessante Adressen im Netz

Krones COM
Karriere am Standort Rosenheim
krones.com/de/karriere

Rosenheim DE
Rosenheimer Netzwerk - Beratung für Existenzgründerinnen und Existenzgründer
rosenheim.de/fileadmin/Dateien/Wirtschaftsf%C3%B6rderung PDF

Stadt Rosenheim
Wirtschaftsförderungsagentur

Elke Riedner Telefon: 08031/365-1105
elke.riedner@rosenheim.de

Eva Huber  Telefon: 08031/365-1106
eva.huber@rosenheim.de

Weitere Informationen über den Wirtschaftsstandort Rosenheim und die Angebote der Wirtschaftsförderungsagentur
gibt es unter www.rosenheim.de

Rosik COM
Ziele und Aufgaben der ROSIK
rosik.com/ziele-aufgaben-der-rosik

B-Fusion DE
Strategisches Design - Präzision & Emotion
Eine perfekte Verbindung
b-fusion.de

Hotel San Gabirele DE
Rosenheim und nähere Umgebung
hotel-sangabriele.de/umgebung/ausfluege/rosenheim

Rosenheim Bahai DE
Bahá'i im Chiemgau
rosenheim.bahai.de

Die Politik:

Otto Lederer
Neu im Landtag für den Stimmenkreis Rosenheim-West
lederer-otto.de

Thomas Huber INFO
Mitglied des Bayerischen Landtags
Neues Digitales Gründerzentrum in Rosenheim
thomas-huber.info/index.php/aktuelles/item/473

Pressemeldungen:

BG Land 24 DE
Das digitale Gründerzentrum zeiht vorerst HIER ein
bgland24.de bayern/rosenheim-stellwerk-gruenderzentrum-zieht-bankgebaeude 6962184.amp.html

Blick Punkt COM
Stellwerk 18
Digitales Gründerzentrum in Rosenheim
Digitalisierung ist unsere Gegenwart
blick-punkt.com home/nachrichten-details-home/article stellwerk-18-digitales-gruenderzentrum-in-rosenheim-digitalisierung-ist-unsere-gegenwart

Rosenheim 24 DE
Bauer: Jetzt schon enormer Ansturm auf Digital-Gründerzentrum
rosenheim24.de / rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheim-ort43270/rosenheim-laut-buergermeisterin-gabriele-bauer-enormer-ansturm-gruenderzentrum - 7105294.html

OVB online DE
Gründerzentrum als Silicon Valley der Alpen
ovb-online.de wirtschaft/regionales/gruenderzentrum-silicon-valley-alpen 6530371.html

Peter Kroetenheerdt DE
Mir geht es darum, dass der Gründer am Ende wirklich erfolgreich ist
peter-kroetenheerdt.de/newsroom/detail/news/interview-mit-benjamin-odan

Gründer WIWO DE
Gerd Gigerenzer:
"Gründer müssen sich auf gute Intuition verlassen"
gruender.wiwo.de/gerd-gigerenzer-gruender-muessen-sich

Online Library Wiley COM
Enterepreneurship Research on Intuition:
A Critical Analysis and Research Agenda
onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/ijmr.12056/abstract

Blog Maverick COM
Dear Mr. President, my Suggestion for Infrastructure Spending
blogmaverick.com/2016/12/18/dear-mr-president-my-suggestion-for-infrastructure-spending

This is Her Movement COM
How to Measure Success as an Entrepreneur
thisishermovement.com/single-post/2017/03/14/How-to

Berlin Valley COM
Von Anforderungen und Trade-Offs: Neue Gründer braucht das Land!
berlinvalley.com/deutschland-gruender

Trainee Jugendhilfe DE
Out of Rosenheim
trainee-jugendhilfe.de

INC COM | Peter Economy
Mark Cuban: 19 Inspiring Power Quotes for Success
inc.com/peter-economy/mark-cuban-19-inspiring-power-quotes-for-success

Entrepreneur COM
50 Inspirational Entrepreneurial Quotes
entrepreneur.com/article/240047
25 Powerful Quotes Entrepreneurs Can Use to Motivate and Inspire
entrepreneur.com/article/270731

INOAH Bayern
Gastvortrag Hochschule Rosenheim 
Chancen der Positionierung
Dipl.-Betriebswirt (FH) Michael Küss von inoah
http://www.inoah.bayern/inoah-gastvortrag-hochschule-rosenheim/

Bildnachweise:
https://www.krones.com/images/rosenheim2.jpg
http://www.hotel-sangabriele.de/assets/images/Kopfbilder/Panorama-Rosenheim.jpg
http://rosenheim.bahai.de/typo3temp/pics/rosenheim2_da515d24e8.jpg

 

 

 

 


Positionierung Kundennutzen nutzenorientiert Nutzenkommunikation Superhelden Erfolg

Nutzen-Kommunikation & Positionierung - Superhelden des Erfolgs!

Wer in der Marktbearbeitung Erfolg sucht kommt an Positionierung und Nutzenkommunikation nicht vorbei!

Doch was steckt hinter den beiden Begriffen?

Nutzen-Kommunikation

Der Begriff Nutzen-Kommunikation stellt einen Kontrast zur üblichen Marketing- und Werbungssprache dar.
Denn es geht dabei nicht um das herauskehren der vorteilhaften Seiten von Anbieter, Produkt und Dienstleistung sondern alleine der Fokus wird schon ganz anders gebildet:

„Was hat der Kunde davon?"

Und hier beginnt schon die herausragende Sonderstellung die daraus bei der Kommunikation entsteht.

Nicht das Handy und all seine Funktionen und Besonderheiten wird in den Mittelpunkt gestellt, sondern der Nutzen den man damit hat:

Kommunikation effizient und überall

Wer die Kunst beherrscht mit der Brille des Kunden zu sehen der wird nicht nur attraktiv sondern unwiderstehlich!

Doch wie bringt man das hin?

Wie schafft man es den Nutzen des Kunden auf den Punkt zu bringen und dabei ungemein charmant das eigene Angebot als Lösung des Problems einzubinden?

Aus reinen Merkmalen und Vorteilen aus dem eigenen Angebot müssen die wirklichen Schmerzthemen herausgeschält werden.

Erst wenn der Kunde die eigenen Vorteile mühelos erkennt und mit seinem Grundproblem in Beziehung setzen kann, dann entsteht eine schlagkräftige Nutzen-Kommunikation.

Dann wird auch der Preis und einzelne Produktmerkmale in den Hintergrund wandern ...

Zur Orientierung:

  • Was ist der Nutzen hinter jedem Ihrer Angebote?
  • Sind Ihre Aussagen klar und verständlich in der Sprache des Kunden formuliert?

Doch jetzt kommt's:

  • Haben Sie denn überhaupt eine klare Vorstellung wer Ihr Kunden ist?
  • Wie Positionieren Sie sich denn?

Und genau hier greift die Basisarbeit:

Positionierung

Sie wollen 'draußen' wahrgenommen werden?

Wer ist denn da 'draußen'?

Bei WEM wollen Sie mit WAS auf Gehör stoßen?

Sie haben jetzt zwar eine vermeintlich ausgefeilte Nutzenkommunikation erarbeitet, doch Gummi bringen Sie deshalb noch lange keinen auf die Straße!

Das Geheimnis?
Ihre Zielgruppe!

  • Woran leidet sie?
  • Mit was können Sie diese erreichen?
  • Wer ist überhaupt Ihre Zielgruppe und wie tickt diese?

Solange Sie Ihre aussichtsreichste Zielgruppe noch nicht gut genug kennen und diese Sie nicht kennt wird es wohl nichts mit dem durchschlagenden Erfolg, oder?

"Alle reden von Marke und Markenpolitik."

Viele erzählen Geschichten ...
story-telling eben, weil das ja jetzt wohl der beste Weg ist um emotional durchzudringen in dem emotionalen Markt und dem Dickicht der Angebote.

Doch tatsächlich haben Sie meisten den wichtigsten Schlüssel noch nicht entdeckt:

"Die richtige Positionierung am Markt um bei Ihrer messerscharf definierten Zielgruppe im Kopf die Nummer Eins zu sein!"

Es gibt mittlerweile unzählige Erfolgsbeispiele die es beweisen:
Wer seine Zielgruppe mit exakt den Nutzen bedient um den Hauptleidensdruck zu lösen
DER schafft Erfolg ohne künstliche Werbung oder überhöhte Aufwände im Marketing.

Ich spreche hier nicht von einer Gallionsfigur die zur Außenwirksamkeit aufgestellt werden muss.
Auch Design und "Markensprache" sind nicht die wirklichen "Bringer" für einen
nachhaltigen Erfolg im Zielmarkt!

Wer zielgenau das eigene Angebot so aufstellt, dass der Kunde Sie zum Problemlöser #1 kürt,
DER hat verstanden was erfolgreiche Marktbearbeitung wirklich bedeutet.

Haben Sie Ihren Mehrwert schon auf den Punkt gebracht?

Rennt man Ihnen schon die Tür ein, weil Sie genau DAS bieten
was IHRE Kunden haben wollen?

Wenn nicht nutzenorientiert formuliert und eine klare Positionierung lebt, der versäumt Steigerungsraten des Gschäfts und vernachlässigt an der Attraktivität und
Anziehungsenergie seines Unternehmens und Angebots zu arbeiten!

Hier nochmal die wichtigsten Aspekte auf den Punkt gebracht:

  1. Analysiere die Nutzen-Potentiale
  2. Zeige den Nutzen auf und nicht das Preisschild
  3. Werben Sie oder arbeiten Sie an Ihrer Position?
  4. Machen Sie aus Einzelmerkmalen einen erkennbaren Nutzen
  5. Formulieren Sie konsequent nutzenorientiert und verständlich
    in der Sprache des Kunden!
  6. Denken Sie immer in der Welt des Kunden!

Sie sind noch unsicher?

Für Sie geht das nicht so leicht von der Hand?
Sie hätten sich das leichter vorgestellt?

Mit der richtigen Herangehensweise ist das alles keine Hexerei!

Ich selbst habe es in den letzten Jahren Stück für Stück erfahren dürfen wie wichtig das für den eigenen Erfolg ist UND durfte es dann Schritt für Schritt lernen ...

Dabei waren folgende, herausragende Persönlichkeiten besonders wertvoll um den eigenen Weg in Sachen Nutzenkommunikation und Positionierungsarbeit zu finden:

  • Peter Sawtschenko
    Ist eine Koriphäe seines Faches und hat unzählige Kunden
    zum Markterfolg durch Nutzenorientierung auf Basis professionelle Positionierung geführt.„Wer nicht automatisch neue Kunden gewinnt, ist falsch positioniert.“Lesen Sie mehr zu Ihm und seiner Arbeit hier:
    Magazin, Website
  • Claudia Franz
    ist Marketing & PR Expertin
    mit Schwerpunkt Nutzenkommunikation & Positionierung
    In der Positionierungs-Akademie des Positionierungszentrums
    werden zertifizierte Positionierungs-Profis ausgebildet
    und lernen von der Pike auf wie Erfolg auf Basis
    nutzenorientierter Kommunikation im Zuge der eigenen Positionierung
    umsetzbar ist.Lesen Sie mehr zu Ihr und Ihrer Arbeit hier:
    Blog, Website
  • Ulrike Knauer
    ist Verkaufstrainerin
    mit dem Motto "Lernen Sie was Ihr Kunde denkt"Lesen Sie mehr zu Ihr und Ihrer Arbeit hier:
    Magazin, Website
  • Monika B. Paitl
    und Ihre Agentur communication9
    verbindet die Welt der Sprecher, Trainer und Coaches, Medien und Unternehmen.
    Sie ist im Bereich PR als Keynote-Speakerin, Trainerin und Coach
    eine gefragte ExpertinLesen Sie mehr zu Ihr und Ihrer Arbeit hier:
    Magazin, Website

Im Besonderen habe ich Herrn Peter Sawtschenko zu danken für seine Offenheit und Hilfsbereitschaft. Er hat und eröffnet immer noch Möglichkeitsräume für mich und mein Umfeld die ich mir so nie erträumen hätte können.

Als erfahrener und hingebungsvoller Unternehmer durfte ich in den letzten beiden Jahren erfahren was es heißt wenn man einer genialen, technischen Lösung nochmal den Marketing-After-Burner zuschaltet. Wie? Durch punktgenaue Erarbeitung einer strategischen Position.

In Anlehnung an die Energie-Resonanz-Positionierung konnte ich eine schlüssige Systematik an meine bisher rein daten-getriebene Umsetzung andocken und damit ein sehr mächtiges Marketing-Framework für das digitale Zeitalter schaffen.

Vor der betriebswirtschaftlichen Annäherung an das Thema konnte ich den Mandanten zwar aufzeigen wie Sie Ihre angestrebte Positionierung herausragend in der digitalen Welt erreichen können und damit ein bisher ungekanntes Input/Output Verhältnis in Sachen Aufwand zu Nutzen bieten.

Doch Mandate die noch keine klare Positions-Definition erarbeitet hatten waren benachteiligt.
Die Eingrenzung des Erfolgsfeldes gelang in der täglichen Arbeit nur mühevoll und unter Akzeptanz von Streuverlusten. Von optimaler Ausbeute war das noch weit entfernt!

Doch heute lautet die Devise auch bei diesen Mandaten: Da geht was!

Mit Hilfe des umfassend ausgearbeiteten und bewährten 11 Punkte Plans erreichen meine Mandate eine herausragende, digitale Positionierung egal wie schwierig oder unscharf die Startsituation auch scheinen mag.

Mit Rat und Tat stehe ich mit Methodiken und Werkzeugen zur Seite um Werte und Kompetenzen des Mandanten durch konsequentes Arbeiten am Erfolgsfeld zu nachhaltigem Erfolg zu führen.

Wer mehr dazu erfahren will und weitere praktische Hilfe braucht:
Nur zu! Dem Kundennutzen steht nichts mehr im Wege.

Ihr Erfolg auf Basis herausragender digitaler Positionierung wartet schon auf Sie!

Im Magazin finden sich unzählige, weitere, praktische Hinweise.
In Auszügen gebe ich viele Arbeitsergebnisse weiter und lüfte so manches Geheimnis aus den umfangreichen Erfolgsfeld-Analysen.
Durch die regelmäßig erscheinenden Erfolgsberichten lassen sich Unmengen an Einblicke gewinnen und dabei Schätze für den eigenen Erfolg heben.

Willkommen in meiner Welt des digitalen Positionerungs-Erfolgs!

Ihr

Heinz J. Hafner


Interessante, ähnliche Beiträge

Positionierungszentrum
Positionierung & Kundennutzen
positionierungszentrum.de/mehr-erfolg-mit-nutzen-kommunikation

Peter Sawtschenko
Wie funktioniert Nutzenkommunikation?
magazin.sawtschenko.de/5-tipps-zur-nutzen-kommunikation-von-peter-sawtschenko

Peter Sawtschenko's Neues Business Denken:
Was ist Energie-Resonanz-Positionierung?
sawtschenko.de/das-neue-business-denken/energie-resonanz-positionierung

Digitale Positionierung - Magazin INFOBÜRO

Positionierung im digitalen Zeitalter Königsdisziplin für die Marktbearbeitung   Haben Sie’s gemerkt? Alle sprechen von digital und vernetzt! In einer Zeit der steigenden Orientierungslosigkeit und Unübersichtlichkeit kommt es darauf an spitz und schlagjkräftig zugleich zu agieren! Ich kann den Begriff „Digitale Transformation“ schon fast nicht mehr hören … Alle schreien vom Elfenbein-Turm herunter und bietenContinue reading

Source: magazin.infobuero.com/digitale-positionierung/

Digitale Positionierung = erfolgreiches Online Marketing - INFOBÜRO

Was versteht man unter Online Positionierung? Wichtige Fragen und Antworten rund um Ihr Erfolgsfeld und die erfolgreiche, digitale Positionierung

Source: infobuero.com/digitale-positionierung-online-marketing/

Piloting now: NextGen Management for Online Positioning - Magazin INFOBÜRO

A whole new suite fully integrated is coming up this April: Online Positioner NextGen - your digital marketing based on semi-automated online positioning

Source: magazin.infobuero.com/nextgen-management-for-online-positioning/

Online Positioner - ein Geheimnis? - NaturMensch DIGITAL

Online Positionierung: Mathematische Methoden und umfangreiche Datenanalysen sollen helfen … Üblicherweise sind mathematische Sachverhalten nicht besonders zugänglich für Menschen mit gesundem Pragmatismus.  Schon bei der Betrachtung des Formelwerkes zögert üblicherweise der Betrachter und wendet sich schnell wieder ab. Das könnte ein Fehler sein! Hat man einen faktischen Nutzen sieht es anders aus: Eine konkrete Anwendung die wirksam ein Problem...Read More

Source: magazin.heinzhafner.de/online-positioner-ein-geheimnis/

Positionierung - Unternehmensstrategie für Markterfolg - Magazin INFOBÜRO

Positionierung ist der Schlüssel in der Unternehmensstrategie um Markterfolg zu erlangen! Markterfolg durch Alleinstellung ist der Schlüsselfaktor!

Source: magazin.infobuero.com/positionierung-unternehmensstrategie-fuer-markterfolg/


Positionierung gut beraten ist der Schlüssel zum Erfolg INFOBÜRO Hafner Heinz J Hafner

Positionierung Beratung

Gut beraten?
Positionierung ist mehr als Marketing!
Es ist Ihr Schlüssel zum Erfolg!

Ob für Ihren Online-Relaunch, Findung des Markenkerns oder der fokussierten Neuausrichtung Ihres Angebotes immer steht die Positionierungsarbeit im Zentrum des Erfolges.

Zur Einstimmung ein paar Statements in Sachen "sich positionieren"
wie sie von vielen Marktakteuren zu hören sind und dem gesunden Menschenverstand zugänglich sind ...

Vorsicht: Nicht jede aufgegriffene Aussage von wohl-gekleideten Krawattenträgern und anderen "Marktkennern" ist auch zugleich ein hilfreicher Tipp!
Doch eines gilt fast immer: Zum Nachdenken geeignet sind fast alle :-)

"Sie müssen Ihr Profil schärfen um Ihr Geschäftsfeld eindeutig zu kommunizieren.
Für fast alle Bereiche des Lebens gibt es ein Überangebot und es ist bitter nötig sich von der Masse abzuheben. Nur wer deutlich und widerspruchsfrei kommuniziert wird wahrgenommen und dringt durch!"

"Wer sich spezialisiert und fokussiert auf eine scharf umrissene Zielgruppe zugeht hat gute Chancen auf Erfolg.
Wer sich in Beliebigkeit und unkoordinierten Marketingmaßnahmen verläuft lässt zwar Gummi auf der Straße, kommt aber kaum voran. Spitz und schlagkräftig agieren führt zum Erfolg"

"Die Definition der Zielgruppe auf Grund gemeinsamer Struktur- und Kulturmerkmale ist nicht nur hilfreich sondern geboten.
Nur wer bis in die Tiefe die Problemlagen der Kunden kennt dringt durch und erreicht senstionelle Ergebnisse!"

"Vielen fällt das "Ja-Sagen" leicht, doch das "Nein-Sagen" schwer!
Entscheidungsträgheit und Verlustangst haben noch selten geholfen!
Einschränkung und Fokus befreit Kräfte!"

"Lieber sind Sie in den Köpfen die Nummer 1 in einer Nische als ein profilloser "Bauchladen" ohne Griffigkeit."

"Vorsicht vor Moden und Mega-Trends! Lassen Sie sich nicht vereinnahmen! Egal wie hipp das System oder die Methodik auf Sie wirken, bleiben Sie dem eigenen Weg treu!"

"Image ist nicht alles! Lassen Sie sich nicht von Boom-Branchen blenden oder gar durch Subventionen und Förderungen fehlleiten! Welche Branche, ja welcher Mikromarkt für Sie der richtige ist entscheiden ganz andere Kriterien!
Oft findet sich in gesättigten, rezessiven und "verschlafenen" Märkten die nächste Goldader. Warum?
Weil Schmerz und Leidensdruck besteht!"

"So mancher Erfolg wird im Verborgenen, quasi unterhalb des Radars, eingefahren! Nicht umsonst ist im D/A/CH Bereich der beflügelte Begriff des „Hidden Champions“ immer wieder ein Synonym für durchschlagenden Erfolg."

"Das Bild eines Bohrers der sich hindurch bohrt ist mehr als nur hilfreich! Klein aber fein ist die Spitze. Klar ist der Angriffspunkt.
Wer den Dreh raus hat kann sukzessive ausweiten und vergrößern."

"Prüfen Sie Ihre Unterlagen und Argumente. Vergessen Sie Verkaufsfloskeln und Allgemeinplätze!
Ihre Zielgruppe hat Schmerzen oder sie ist keine! Werden Sie konkret und schmerzhaft."

"Trauen Sie sich etwas! Agieren statt reagieren ist das Motto. Heute zählen Trendsetter und Meinungsführer mehr denn je.
Pioniere haben die besten Karten! Geben Sie Richtung, setzen Sie Trends und lukrative Möglichkeiten werden sich auftun!"

"Sie kennen Ihr Erfolgsfeld? Sie arbeiten konsequent an der Zielgruppe und beweißen tagtäglich Ausdauer?
Gut so! Wenn Sie jetzt noch in einem Satz erklären können wofür Sie stehen und worin Sie Spezialist sind, dann dürfte es gerade so hageln von Empfehlungen und Einladungen!"

Zwischenergebnis
zu den Statements

Egal wie regelmäßig und aktiv Sie agieren, wenn dies ohne Richtung und klare Vorstellung geschieht werden Sie nur mäßigen Erfolg einfahren!

Ihr persönlicher Hintergrund

  • Sie sind schon lange im Geschäft?
  • Sie haben schon Stammkunden?
  • Sie können nicht klagen?
  • Ihr Angebot ist stimmig und rund?

Na dann ist ja alles Paletti!

Testen Sie doch bitte noch kurz die folgenden Fragen zur Sicherheit an und bleiben Sie ehrlich und realistisch:

  • Erhalten Sie über neue und alte Kanäle ausreichend Zulauf?
    Wie ist die Tendenz?
  • Passt alles in Bezug auf Gewinn, Freizeit und Zufriedenheit?
    Wie sind die Tendenzen?
  • Mann kennt und bucht Sie ohne Ihr Zutun?
    Wie entwickelt sich das?

Und selbst WENN Sie bereits eine Gallionsfigur Ihres Bereiches darstellen und Ihre Produktpalette der Renner ist.

"Mehr heraus holen mit weniger Aufwand" ist immer möglich UND in der schnellebigen Zeit rasanter Veränderungen ist "frisch und strategisch" wichtiger denn je!

  • Welche Grundlagen braucht es?
  • Wie entsteht ein schlagkräftiger Umsetzungsplan?
  • Welche Werte und Kompetenzen führen zum Ziel?

Zukunft gestalten und durchstarten mit Positionierung

Durch Positionierung ergibt sich ein klares Profil. Ausgehend von Ihrer aktuellen Startposition positionieren Sie sich bei den gewünschten Zielkunden und arbeiten an gemeinsamem Erfolg.

Vorsicht! Nicht nur ein schlüssiges Marketing-Konzept in Sachen Webauftritt, EMail-Marketing und innovativen Werkzeugen wie soziale Netze steht im Vordergrund!

Erst auf Basis eines gesicherten Fundaments, den passenden Zielen und einem stimmigen Gesamtplans wird es möglich die richtige Entwicklung hinzubekommen!

Strategisch ausgerichtet und geplant

Mit der richtigen Vorgehensweise ergeben sich wichtige Ergebnisse:

  • Ein scharfe, zielsichere Position
  • Eine Auswahl der richtigen Erfolgsschritte
  • Meßbare und konkrete Ergebnisse

Online und Offline?
Das ist die falsche Frage!

Der einzig richtige Ansatz:
Ganzheitlich und zukunftssicher für das digitale Zeitalter in dem wir leben!

Warum stellt also Positionierung dar?

Positionierung ist die Grundlage jeden Erfolgs!
Positionierung definiert strategisch, was Ihr Erfolgsfeld ausmacht. Nicht nur "glauben" und "fühlen" sondern konkrete Eckpfeiler des Erfolges werden aufgespannt!

Abstrakt formuliert: Positionierung bildet Ihre Nutzen-Dimensionen aus. Egal ob funktional oder emotional - nicht mehr nur alt hergebrachte Claims und beziehbare Positionen stehen im Vordergrund.

  • Ein Gesamtwerk in Mitten des eigenen Erfolgsfeldes wird herausgebildet.
  • Ziele werden erreicht - konform zur Positionierung.
  • Respekt und Anerkennung enstehen aus der Natur der Sache heraus.

Werte und Kompetenzen werden gesteigert und geschaffen, Zukunft wird gesichert!


Wer liefert Ihnen diesen Beitrag?

Ein erfahrener Trainer, Berater und Umsetzer der in der Vergangenheit unzählige Positionerungs-Erfolge realisieren konnte - online wie offline :-)
Nicht erst seit "das Digitale" zum guten Ton der Gegenwart gehört widme ich mich den technologisch-getriebenen Lösungen für Gegenwart und Zukunft.

Bereits mit dem ersten unternehmerischen Erfolg habe ich innovative Lösungen auf Basis zukunftstragender Technologien mit meinen Kunden und Mandanten realisiert.
Viele durften folgen und werden noch folgen ...

Stets treibt mich das Dreieck aus Natur, Mensch und dem Digitalen voran.
Immer mit Ziel ganzheitlicher Lösungen und nachhaltiger Erfolge.

Konkret?

Mit Hilfe

  • daten-getriebener Analysen,
  • hilfreichen Workshop- & Interviewtechniken und
  • schlagkräftigen Umsetzungsmethodiken auf Basis innovativer Technologien

konzertiere ich den Erfolg meiner Mandanten.

In nur 10 schlüssigen und konkreten Schritten wird Ihr nachhaltiger Erfolg realisiert.

Zu meinen Mandaten zählen viele erfolgreiche Menschen.
Ob der Kern des Erfolgsfeldes dabei im Unternehmertum liegt, im herausragenden Expertendasein oder dem Erreichen eklatanter Errungenschaften für Gesellschaft und Kultur ist dabei zweitrangig.

Im Mittelpunkt steht die Arbeit an den Werten und Kompetenzen zur Erlangung unverschämter Ziele!

Merken Sie sich die Erfolgsgaranten "Erfolgsfeld-Analyse", "Online Positioner" sowie die Kernmethodik der "Digitalen Positionierung".

Mein Alltag ist geprägt von blitzgescheiten Menschen und rattenscharfen Herausforderungen.
Ich lade Sie ein: Werden Sie Teil davon!

Ihr
Heinz J. Hafner

P.S.:
Nach meinem Verständnis gehört zu professioneller Positionierung ohne wenn und aber ein kooperatives Miteinander! Zum Aufbau, Ausbau und der Festigung des eigenen Erfolges gehören immer viele Akteure - ich nenne Sie Erfolgsbringer und Erfolgstreiber. EIN integraler Teil davon ist kompetente und aufrichtige Beratung und Begleitung.
Deshalb will ich an dieser Stelle betonen:
Wer mit mir arbeitet taucht ein in die Welt der vernetzten Ökosysteme und muss bereits offen sein oder noch ganz schnell aufgemacht werden für:
Kommunikation auf Augenhöhe, einer 360° umfassenden Gesamtschau auf sein Erfolgsfeld, den Genuß unvoreingenommen zu lernen und im besonderen Maße den Fluß von Zeit und Energie auch andere bestimmen und leiten zu dürfen.

Der Umstand überwältigend galoppierender Veränderungen wird immer gravierender!
Nur mit neuen, ganzheitlichen Kommunikations- und Lösungsstrategien ist die Zukunft gestaltbar und Ihr eigener Erfolgsweg lebbar.


Das könnte Sie auch interessieren:

Positionierung - Unternehmensstrategie für Markterfolg - Magazin INFOBÜRO

Positionierung ist der Schlüssel in der Unternehmensstrategie um Markterfolg zu erlangen! Markterfolg durch Alleinstellung ist der Schlüsselfaktor!

Source: magazin.infobuero.com/positionierung-unternehmensstrategie-fuer-markterfolg/


digitale positionierung online positioning positioner INFOBÜRO Heinz Johann Hafner

Digitale Positionierung

Positionierung im digitalen Zeitalter

Königsdisziplin für die Marktbearbeitung

 

krone könig künstlich elfenbeinturm
digital? sitzt's schon?

Haben Sie's gemerkt? Alle sprechen von digital und vernetzt!

In einer Zeit der steigenden Orientierungslosigkeit und Unübersichtlichkeit kommt es darauf an spitz und schlagjkräftig zugleich zu agieren!
Ich kann den Begriff "Digitale Transformation" schon fast nicht mehr hören ...

Alle schreien vom Elfenbein-Turm herunter und bieten Ihnen "den richtigen Weg" in einer chaotischen Zeit ...

Und doch gelten grundsätzlich  grausame Gesetze:

Wer online nicht gefunden wird, existiert nicht!

Wer nicht kurz und knackig einzuordnen ist fällt durch!

Wo kein Nutzen da kein Interesse!

Wo kein Schmerz da keine Aktion!

Wie kann also zielsicher und sinn-stiftend und vor allem umfassend der Markt bearbeitet werden?

Wie erreicht man Menschen und bewegt diese zur Tat?

Diese zentralen Fragen gilt es zu klären. Professionelle Positionierung ist gefordert und braucht herausragende Werkzeuge um Online- wie Offline Erfolg zu erzielen!

Was früher mit einem schlüssigen Markenkonzept und den zugehörigen Produkten und Dienstleistungen möglich war braucht heute mehr oder nennen wir es doch lieber genauer.

Sie positionieren sich noch über die Merkmale und Unterschiede?

Oje!

Sie wollen herausstechen indem Sie ein "lohnendes" Angebot haben?

Hui - könnte spannend werden ...

abgegriffene begriffe phrasen unsichtbar
Phrasendreschen?

Kennen Sie die typischen Angebote und Versprechen da draußen?

  • Wir liefern die perfekte Potenzialanalyse zur Positionierung Ihres Produktes
  • Wir generieren Traffic und Leads für Sie
  • Wir zeigen Ihnen die perfekte Zielgruppe
  • Wir machen die Auswahl und Operationalisierung ihres digitalen Marketingmix
  • Wir optimieren ihre digitalen Absatzmärkte und kanalisieren treffsicher
  • Wir vernetzen Ihr Marketing mit dem Vertrieb
  • Wir monetarisieren digitale Kanäle
  • Wir begleiten Ausschreibungen und Kampagnen

Na dann! Werden Sie glücklich!

Sie sind da trotzdem noch verunsichert?
Gut so!

  • Was "zieht" wirklich in der digitalen Zeit?
  • Wonach und wie suchen heutige Konsumenten und Einkäufer?
Schmerzen Aua tut weh wo denn genau typische Aufgaben und Probleme
Tut es weh?

Zentrale Ziele sind dabei häufig:

  • Man will sich auf bestimmte Themen und Stärken konzentrieren
  • Man will eine klare Marktstrategie und den eigenen USP
  • Die Qual der Wahl beenden in Sachen Worte, Domains, Kanäle, Medien
  • Bezahlbar und schlaqkräftig auftreten im Web und bei Suchmaschinen
  • Die passende Partnerwahl treffen: Agentur, Produkt, Märkte
  • Zielgenau veröffentlichen - eine Publikationsstrategie muss her
  • Die Möglichkeiten maximieren, die Aufwände minimieren
  • Klare Strategien für Inhalte (PR-, Blog-/Newsletter-, Social Media- und Videos, etc.)
  • Den ROI maximieren und für die Zukunft sichern

Wer aufmerksam verfolgt, was soeben am Markt passiert, der stellt jedoch fest:

Unsicherheit überall!

Warum?

Weil Mensch und Markt immer mehr impulsgetrieben erscheinen.
Was gestern noch hip war scheint heute schon wieder out zu sein.

Unsicherheit unklar Gefahren Einbruch Geschäft
Alles klar?

Wie soll man da noch zielgerichtet agieren?

Wie soll aus dieser Signalkomplexität noch das herausgezogen werden können was wirklich zählt?

Hier, genau hier greift und zieht der Ansatz der "Digitalen Positionierung". Einem bewährten Ansatz zur gemeinsamen Identifikation Ihrer herausragenden Positionierung.

Das Ziel?
Der Leuchtturm-Effekt!

Viele reden und schreiben viel wirres Zeug zu diesem Thema! Lassen SIe sich davon nicht noch mehr ins Boxhorn jagen!

Sie müssen nicht Psychologie studiert haben oder das limbische System des Menschen säzieren :-)

Die eigentliche Leistung steckt darin Ihre Stärken, Kompetenzen und Werte so herausragend einzubringen und daraus nicht nur Marke sondern eine gesamtheitliche, besondere Stellung in Ihrem ZIelmarkt zu erlangen.

Und das nicht nur theoretisch und auf dem Blatt sondern schlank, zielstrebig und praxisrelevant für das vernetzte Zeitalter der digitalen Lösungen und Märkte.

Wie? Sie haben dazu keine Vorstellung?

Genau aus diesem Grund betreue ich mit meinem Team Mandate mit einer sensationellen Kombination aus Werkzeugen, Methoden und einer gehörigen Portion HIngabe :-)

Egal ob Sie ein B2C oder B2B Business haben. Eine grundlegende, marktorientierte Ausrichtung ist das Um und Auf für Ihren Erfolg!
Erst wenn es Ihnen gelingt 'orientierungsstiftend' zu agieren, d.h. eine klare Position zu beziehen und diese auch bei Ihrem Gegenüber klar, verständlich und nutzbringend ankommt
DANN zeigt Ihre Strategie Wirkung und transportiert Werte & Kompetenzen.

Egal welche kommunikative Strategie, welche Kanäle und welche "Nachrichtenpolitik" Sie im Detail fahren und ob Sie ein großes oder ein kleines Marketing-Budget zur Verfügung haben.

Um Märkte und Menschen im Flug zu erobern kommen Sie um die digitale Positionierungs-Arbeit nicht herum!

Und, bitte, seien Sie hier vorsichtig! Ich halte nicht allzu viel von den klassischen Modellen die auch heute noch viel zu häufig in der Praxis und in der Theorie anzutreffen sind:

vergleich kann so weh tun und so wenig bringen konkurrenzanalyse wettbewerber
und die anderen?

Konkurrenzanalyse

Bitte, bitte nicht!
Wer den ersten Schritt der eigenen Positionierung so beginnt der hat schon fast verloren.

Warum?
Na weil eben NICHT die Werte und Kompetenzen der Anderen Ihre Einzigartigkeit ausmachen!
Egal wie ähnlich oder unähnlich andere Angebote am Markt erscheinen. Lassen Sie sich davon nicht beirren!

Nischenpolitik

verkriechen verstecken nische ecke höhle feige
Feigling!

Oje, heute flüchtet fast jeder in irgendeine Ecke genannt Nische - egal wie klein und unattraktiv diese auch in Sachen Umsatz- und Gewinnpotential auch erscheint.
Ich sehe darin eine der gefährlichsten Fluchtreaktionen wenn es am Markt "eng" wird.
So etwas wie "unbesetzt" und "nicht umkämpft" ist schneller gesagt als tatsächlich realisiert.
Gelingt es dann doch solche "blinden Flecken" zu entdecken. Muss man sich noch fragen: Warum ist da bisher keiner?

coca cola brand adjustments marke ci anpassung
Marke & CI über die Zeit

Marke & CI

Und druff! So nenne ich das immer. Es werden neue Impulse gesetzt. Herausragende Design-Leistungen erbracht.
Der neue Anstrich sieht auch wunderbar aus und dann? Ja dann kommt am Schluß heraus: Alter Wein in neuen Schläuchen!

Warum?

Weil häufig zwar von Markenkern die Rede ist aber doch die wesentlichen Aspekte nicht beachtet werden:

  • Bedürfnisse und Nutzenbotschaft
  • Die Marken-Persönlichkeit
  • Die Mission
  • Die Vision also langfristige Ziele
  • Die Emotionen

Das heißt für mich: Erst wenn Sie wirkliche, neue Erkenntnisse über Ihre Erfolgsposition in die Praxis umgesetzt haben und dabei Sicherheit in der neuen Position gefunden haben DANN macht es durchaus Sinn das gesamte Unternehmen danach neu auszurichten!

Lediglich die digitalen Angebote online aufzupeppen und dabei ein neues CI, also die corporate identity - mit einem neuen Anstrich aufzulegen ist "nett" aber auch nicht mehr.
Nachhaltige Erfolge dürften nur schwer erreichbar sein.

Auch wenn dabei immer mehr kriegerische Ausdrücke in den Bereich Marketing und Vertrieb einziehen.
Man könnte fast meinen hier wird Unsicherheit überspielt und künstlich Stärke gezeigt - mehr aber leider nicht!

Konsequenz

Auch so eine gefährliche Nummer. Laufen Sie doch mal konsequent in der Wüste in die falsche Richtung ...

prominent bekannt beliebt
und kennen Sie den?

Persönlichkeit & Gesicht

Immer häufiger trifft man professionell gemachte Werbung an in der ein prominentes Gesicht oder ein Meinungsführer dafür genutzt wird dem Unternehmen und dem zugehörigen Angebot "ein Gesicht" zu geben.
Kann super funktionieren. Doch eine Positionierungsstrategie für's digitale Zeitalter ist das noch lange nicht!

Orientierung an ..

Werten, Engpässen, Markttrends etc. pp - Papalapp ... alle möglichen Gurus da draußen versprechen mit verschiedensten Ansätzen die Eierlegendewollmilchsau.
Vergessen Sie das! Sie und Ihre einzigartigen Umsetzungsmöglichkeiten als Anbieter gepaart mit einem Tiefenverständnis für Ihre passende Zielgruppe sind der Schlüssel zum Erfolg.

UND DAS GIBT ES NICHT ALS ZAUBERFORMEL ZU KAUFEN!

ONLINE MARKETING

Das neumoderne Online-Marketing soll alles wieder richten. So oder ähnlich wird heute fast überall argumentiert und gehofft.
Doch die Realität sieht komplett anders aus!

Kaum jemand schafft wirklich eine schlanke und schlagkräftige Positionierung und wird dadurch richtig sichtbar nur weil massiv über soziale Netze wie Facebook und LinkedIn oder andere verwandete Angebote wie Pinterest oder Xing eine Wahrnehmung geschaffen wird. Noch heftiger sind die Versuche mit Google AdWords die alte Werbungsdenke aufleben zu lassen um zielgruppen-gerecht zu punkten.

Hat man dann die Besucher angelockt, so wird mit Responsive Webdesign und 1:1 Personalisierung versucht all das wieder zu reparieren was in der grundsätzlichen Positionierung nicht gelungen ist.

Stop! Sie verbrennen nur Geld!

Online Marketing hat zwar andere Medien die "bespielt" werden doch tatsächlich geht es immer noch um "Konkurrenz-Ausstechen".

Egal wie innovativ sie vorgehen werden und wie "viral" Sie glauben zu agieren.

Eine Aufgabe bleibt:
Orientierung

Überlegen Sie doch mal! Wenn ein Mensch etwas sucht ...

  • Wie geht er vor?
  • Wonach sucht er?
  • Welchen Nutzen hat er wirklich im Kopf?

Er sucht nach einer Antwort auf sein Problem!

  • Doch was sind die Probleme die Sie lösen?
  • Welchen einzigartigen Nutzen bieten Sie?

Genau!
Wenn Sie das nicht beantworten können,
dann landen sie bei zwei möglichen Ausgängen:

  • Kein Umsatz
  • Preiskampf / Dumping

Kennen Sie?
Denke ich mir!

Schuld sind natürlich die digitalen Zeiten. Das doofe Internet und seine Preistransparenz ist wie immer schuld!

jammern traurig sauer geknickt verdutzt
schlecht drauf?

Hören Sie endlich auf zu Jammern!

Auch heute ist alles noch ein Spiel von Angebot und Nachfrage - nur eben perfekter gespielt!

D.h. Ihr Kunde sucht solange nach einer Lösung bis er glaubt "das Beste" für Ihn gefunden zu haben.

Und wenn es Ihre Wettbewerber schaffen mit Ihrem Angebot zu punkten, dann gehen Sie leer aus - fertig.

Ein Spitzenpreis ist dabei für viele ein Hauptkriterium.
Doch nur solange es auch "vergleichbare Angebote" gibt!

Handelt es sich um einzigartige Angebote sieht die Sache gleich ganz anders aus ...

Was hier die meisten Anbieter brauchen könnten wäre: Eine Positionierung die sie einzigartig macht.

Doch halt, nur weil das eigene Profil geschärft wird oder auffallendere Marketingaktionen gefahren werden ist das noch lange nicht als Positionierung zu verstehen.

Egal ob Sie den Internet-Auftritt modernisieren oder gleich umfassendes Kampagnen-Management betreiben.
Egal ob Sie jetzt "inbound" perfektionieren oder ihr personalisiertes Newsletter-System zur Automatisierung ausrollen.

Immer geht es vorher um etwas anderes:

Wer, Warum mit Was macht Ihren Erfolg aus?

  • Sie wollen eine sensationelle Marktdurchdringung
  • Sie streben unvorstellbar hohe Rücklaufquoten aus den Kommunikations-Kanälen an?

Also, dann:

Schmerz Erfahrung vorher gelernt erprobt
Schmerz-Erfahrung

Positionieren Sie sich professionell im digitalen Zeitalter und es wird passieren!

Sie glauben mir nicht?
Ich habe damit kein Problem :-)

Sie werden jetzt erstmal richtig Gas geben in Sachen modernes Online-Marketing?
Nur zu! Viele Dollars später werden Sie einsichtig werden - versprochen!

Wenn ich Ihnen an der Stelle zu provokativ erscheine, dann ist das völlig in Ordnung :-)

Das ist alles nur "erlebter Frust am eigenen Leibe" in andere Worte für Sie gebracht - authentisch nicht wahr? :-)

Denn, ich selbst bin nicht auf die Welt gekommen und zauber,zauber ich hatte Erfolg am Markt - weit gefehlt!
Nein, ich durchlebte unzählige Schmerz-Erfahrungen. Der Schmerz verging, die Erfahrung blieb.

Soll heißen:

Nagel auf den Kopf getroffen treffsicher umsetzen durchsetzen erreichen schaffen Erfolg
Treffer!

Erst in den letzten Jahren durfte ich mit herausragenden Menschen aus dem Bereich Marketing und Positionierung zusammenarbeiten und für meine eigene Positionierung mehr als nur "dazulernen".

Ich selbst kam aus dem Bereich der daten-getriebenen Analyse-Werkzeuge und war geprägt von naturwissenschaftlich-mathematischer Denkweise - vorbelastet quasi!

Meine Frage war und ist immer noch:
Wo ist der Beweis?

Und genau den erbringe ich für meine Mandanten ...
Tag für Tag, Woche für Woche ...

DENN Erfolg ist messbar!

 

Was ich dabei einbringe und tue?

Ich setze - gemeinsam mit meinen Mandanten - unverschämte Ziele!

Gemeinsam realisieren wir diese Ziele - ohne wenn und aber.

Punkt.

Ein Beweis gefällig?

Googlen Sie doch mal nach "Online Positionierung" :-)

5 Mio. Treffer und doch finden Sie treffsicher mein Angebot ...

MANN BEACHTE DIE GOOGLE VORSCHLÄGE ZUM ENDE DER SEITE - HIHI
GOOGLE KENNT SICH AUS!

Diese Art von Leistungsbeweis habe ich parat - für eine Vielzahl an Mandanten!

Eine stetig steigende Zahl an Mandanten genießt bereits die Erfolge und schwört auf die Vorgehensweise.
Nicht nur direkte Mandate des INFOBÜRO Hafner, also Berater, Trainer, Speaker und schlagkräftige Stationär- & Online-Händler gehören dazu.
Mehr und mehr Agenturen setzen im Hintergrund unsere Methodik und die Whitelabel-Variante "NextGen" ein und fahren damit umfassenden Erfolg für Ihre Kunden ein!

Aus einem Geheimtipp entwickelte sich die schlagendste Lösung am Markt!

Mehr dazu in diesem Beitrag: Erfolg pur! Online Positionierung die rockt ...


Heinz J. Hafner

Heinz J. Hafner

INFOBÜRO Hafner

Digitale Positionierung auf Basis daten-gestützter Erfolgsfeld-Analysen

 

Problem:
Umsatzsteigerung und herausragende Profite im eigenen Zielmarkt
Lösung:
Punktegenaue Positionierung mit Hilfe des digitale Positionierungs-Systems "Online Positioner"

 

In nur 8 Schritten erreichen Sie unverschämte Ziele die Sie für unmöglich gehalten haben ...

Die Lösung dahinter? Der Online Positioner = einzigartige, digitale Positionierung

 


Magazin_Sawtschenko_Positionierungs_und_Marktnischen_Strategien
Peter Sawtschenko: Der Positionierungs-Profi

 

7 Erfolgsbereiche der Online Positionierung - Magazin INFOBÜRO

Strategien zur Vermeidung heftiger Fehler und Missverständnisse bei der Online Positionierung Gründe warum viele bei der Online Positionierung scheitern

Source: magazin.infobuero.com/7-erfolgsbereiche-der-online-positionierung/


Inspirationen, Quellen, interessante Adressen im Netz

Magnet Magazin
11 Begründungen für Ihre zukünftige, digitale Strategie im Marketing
http://xn--ag-vhb.net/11-gruende-fuer-ein-digitales-marketing/

Federstein COM
Digitale Positionierung z.B. für Autohäuser

federstein.com/bonn-...fuer-autohaeuser

Studio 9 DE:
Digitale Strategie: Positionierung
studio9.de

Stil und Markt:
Digitale POSitionierung immer wichtiger
stilundmarkt.de/Im-Handel...immer-wichtiger

Excellente Unternehmer:
Benedikt Janssen, Digitale Positionierung für Experten und Persönlichkeiten"
http://www.excellente-unternehmer.de/redner/benedikt-janssen.html

Steinbauer IT
Online Marketing
steinbauer-it.com/online-marketing

Smart TV DE:
Strategische Positionierung und Gesamtkonzept
smart-tv.de - Digital-Signage-Strategische-Positionierung-Gesamtkonzept

Andreas Köchy
Personal Coach & Digital Influencer Marketer
filter-dich-coaching.de

Tom Schaepper
Erfolgreiches KMU Marketing: Fokussierung, klare Positionierung, digitale Präsenz und exzellenter Service an den Touchpoints
tomschaepper.net -exzellenter-service-den-touchpoints

iBusiness
Zukunftsforschung für interaktives Business
Positionierung des Digital Change Officers im Unternehmen
ibusiness.de/charts/ct/489025veg

Dirk Eckert:
Digitale Marken: Analyse der Markenpolitik für digitale Leistungsbündel
books.google.de - books?id=mmifBgAAQBAJ

Buhr Team
Benedikt Janssen: Experte für Effektivitäts- und Kommunikationstraining
buhr-team.com/de/trainerpool-Benedikt-Janssen-Effektivitaetstrainer-Kommunikationstrainer

Suvonni:
Brand Positioning in the Digital Age
The Increasing Importance of Brand Positioning in Your Digital Marketing Strategy
suvonni.com/brand

Peter Sawtschenko

 gilt als der führende Praxisexperte für Positionierung und Marktnischenstrategien. Er berät Unternehmen die eine nachhaltige Stärkung und Verbesserung der eigenen Marktposition anstreben.

Bevor sich Peter Sawtschenko 1991 mit seinem Institut für Positionierungs- und Marktnischen-Strategien selbstständig machte, arbeitete er in internationalen Dialogmarketing-Agenturen (Ogilvy & Mather Direkt, TBWA, Wunderman) für Kunden wie: Shell, Hewlett Packard, American Express, Colgate, Rank Xerox, Avis, British Airways, Schneekoppe, KKB-Bank, Eismann oder Colonia. Der Berater, Redner und Referent beschäftigt sich seit Beginn seiner Selbstständigkeit mit der Analyse von Erfolgsfaktoren und der Weiterentwicklung von Positionierungs- und Innovationsstrategien.

 

Peter Sawtschenko: Die Energie-Resonanz-Positionierung

Warum wir ein Neues Business-Denken brauchen
Energie-Resonanz-Positionierung

 

Wie Sie Krisen meistern und Ihr Wachstum erfolgreich steuern.
Die ... für kleine und mittelständische Unternehmen.
Peter Sawtschenko (Autor)

Die Energie-Resonanz-Positionierung von Peter Sawtschenko ermöglicht Ihnen eine neue Denk- und Sichtweise auf Ihr Business. Sie wird Ihnen die Antwort auf die Frage liefern, warum wir ein neues Business-Denken brauchen und warum das alte Denken so manches Unternehmen in die Krise oder den Ruin geführt hat. Mit den Bausteinen der Energie-Resonanz-Positionierung können Sie jederzeit Ihre Geschäftsidee, Ihre Angebote und Ihre Positionierung auf den Prüfstand stellen. Möglicherweise werden Sie erstaunt sein, wie einfach und schnell Sie die Ursachen der mangelnden Anziehungskraft erkennen. Sie werden lernen, wie Sie sich von Ihren Wettbewerbern abheben, sich der Vergleichbarkeit entziehen und an welchen Stellschrauben Sie dazu drehen müssen. Die Energie-Resonanz-Positionierung hilft Ihnen, die Komplexität Ihres Marktes auf die wesentlichen Erfolgsfaktoren zu reduzieren. Sie werden in diesem Buch viele Beispiele von Unternehmen finden, die durch eine neue Sichtweise auf ihren Markt und ihre Zielgruppe erstaunliche Erfolge erzielten. Dieses Buch ist kein theoretisches Lehrwerk. Es ist ein Praxisbuch, in dem Sie klar und verständlich lernen, wie Sie Ihre Angebote an den Bedarf Ihres Marktes bzw. Ihrer Zielgruppe ausrichten. Positionierung hat weltweit in unzähligen Unternehmen das alte Strategie-, Marketing- und Werbedenken verändert. Sie gilt heute unter Experten als die Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts. Die Energie-Resonanz-Positionierung erklärt Ihnen, wie Sie bei der Suche nach einer Nische oder Alleinstellung vorgehen müssen. Es ist das erste ganzheitliche System und beeinflusst alle strategischen Entscheidungen wie Geschäftsidee, Gründung, Entwicklung und Ausrichtung der Angebote, Zielgruppenauswahl, Kommunikation, Wachstum oder Marktdurchdringung. Besonders in einer Krise gehört die Energie-Resonanz-Positionierung zu den schnellsten und effektivsten Strategien, um neue Energiequellen im Markt zu finden und das Überleben zu sichern. Peter Sawtschenko ist einer der führenden Experten bei der Entwicklung von praxiserprobten Positionierungsstrategien. Nach über zwanzig Jahren Praxisarbeit entwickelte er in den vergangenen fünf Jahren die Energie-Resonanz-Positionierung. Sie ermöglicht, dass jeder Unternehmer, Freiberufler, Berater, Trainer und Coach ein Positionierungsexperte werden kann. Die Energie-Resonanz-Positionierung erklärt erstmalig, wie Unternehmen effizient und marktorientiert zum Leuchtturm in ihrem Marktsegment aufsteigen können.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

7 Erfolgsbereiche der Online Positionierung - Magazin INFOBÜRO

Strategien zur Vermeidung heftiger Fehler und Missverständnisse bei der Online Positionierung Gründe warum viele bei der Online Positionierung scheitern

Source: magazin.infobuero.com/7-erfolgsbereiche-der-online-positionierung/

Online Positionierung & Digitales Marketing - INFOBÜRO

Was versteht man unter Online Positionierung? Wichtige Fragen und Antworten rund um Ihr Erfolgsfeld und die erfolgreiche, digitale Positionierung

Source: infobuero.com/online-positionierung/


positionierungsberatung position beratung positionierung online kompass digital ausrichtung neu erfolg erfolgsfeld

Positionierungsberater

Wie kann Positionierung extern positiv begleitet und unterstützt werden?

Was bringt ein Positionierungsberater denn optimalerweise mit?

Sie wollen erfolgreich und authentisch am Markt auftreten? Ja?
Dann haben Sie einige Aspekte zielgerichtet anzugehen ...

  • Gibt es attraktive Nischen für Sie
  • Wen wollen Sie primär bedienen?
  • Wie schaffen Sie es geziehlt wahrgenommen zu werden?
  • Gibt es so etwas wie "unwiderstehlich"?
  • Mit welchen Werten und Kompetenzen glänzen Sie am besten?

Die obigen Fragen sind einfach mal zum Einstieg in das Thema.

Es braucht aus meiner Sicht eine strukturierte Vorgehensweise sonst verrennt man sich sehr schnell in Mikro-Maßnahmen ohne überhaupt den Kern der eigenen Positionierung erfasst und geklärt zu haben ...

bunt und verwirrend ist die Realität
ganz schön bunt, oder?

Die Begriffe Markt und Nische sind dabei nicht immer förderlich. Denn es könnte schnell der Eindruck entstehen, dass es sich um einen erkennbaren, abgegrenzten Bereich handelt dem man einen Namen gegen kann.

Doch sehr oft entwickelt man im Rahmen eines Prozesses erst die Idee und eine konkrete Vorstellung zum passenden Geschäfts- und Produktbereich.

Nicht nur marktgerecht sollte es sein sondern exakt zu den Zielpersonen die als Entscheider und Käufer relevant sind.

Geht man dabei systematisch vor, so entsteht daraus eine erfolgreiche Marktstrategie

Bei der Schaffung einer passenden Marktstrategie geht es darum alle Belange in Einklang zu bringen.

  • Die Vision & Mission
  • Die Werte und Kompetenzen
  • Den Marktzugang und das Angebot

"Sich aufstellen" wird hier häufig als Gesamtwunsch geäußert. Doch das ist mir etwas zu statisch.

In der heutigen, schnelllebigen Welt geht es viel mehr um Ausrichtung und konkrete Bewegungsrichtung denn um "Verbarrikatierung in vermeintlicher Monopolstellung".

  • Was bringt also Positionierungsberatung in Sachen Wettbewerb?
    Klappt so der Erfolg per Autopilot?

Es geht um die individuelle Beratung und die pass-genaue Abstimmung aller Aspekte.

Egal welche Branche man nimmt, in den letzten Jahren ging es fast allen gleich:

"Spezialisierung und die damit verbundene Fragmentierung der Märkte führt immer mehr zu einer schier unüberwindlichen Anbieter-Vielfalt." so die einhellige Meinung - nicht nur von Kunden sondern auch den Anbietern selbst, die langsam aber sicher den Überblick verlieren.
"Durchblick am Markt" wird immer schwieriger ...

  • Welche Marktteilnehmer steigern Ihren Erfolg?
  • Mit welchen Mitteln und welcher Strategie?
  • Gibt es für mich relevante Anbieter die mir gefährlich werden
    weil sie mehr und mehr meine Alleinstellungsmerkmale in Frage stellen?
  • Wo bewegen sich die regionalen, nationalen und internationalen Angebote
    in meinem Bereich hin?
ring frei
Ring frei!

Um erfolgreich mitspielen zu können und die zukünftige Entwicklung abzusichern braucht es Umsicht, Augenmaß und Weitblick zugleich.

Hier kann der neutrale Blick von außen helfen um scharf genug die komplexen Strukturen zu analysieren.

Es soll zwar schnell und geziehlt zum Erfolg führen aber auch tief und fundiert viele mögliche Szenarien abdecken.

Daher braucht es ein adäquates Format, eine bewährte Vorgehensweise und nicht zuletzt eine stimmige Kultur des Miteinanders!

Es soll ein individuelles, tragfähiges Profil entstehen um passgenau die eigene Position für die nächsten Jahre bestimmen und erreichen zu können.

Trotz individueller Strategie stoßt man auf gängige Herausforderungen ...

  • Kennen Sie Ihre Potentiale?
  • Nutzen Sie diese bestmöglich?
  • Kennen Sie Ihr Erfolgsfeld und die Tendenzen darin?

Ihre Zukunft hängt mehr als nur ein bisschen davon ob wie konsequent Sie Ihre Positionierung betreiben!

Hier eine beispielhafter Ausschnitt aus einer Mission-Vorlage:

Wir, das "Haus X" aus "Ort Y" sind der Anbieter für "Angebot Z"

Als inhabergeführtes Unternehmen bauen wir auf Qualität und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Wer bei uns Leistungen anfragt wird vom ersten Moment an beraten, betreut und rund um mit dem versorgt was zu durchschlagendem Erfolg führt.

Und? Finden Sie den Ansatz gut oder eher nicht?

Haben Sie schon erkannt welche Zielkundschaft nachhaltig bearbeitet wird?

Nein?

Hm....dann geht es Ihnen so
wie den meisten zu dem Thema:

Die aktuellen Umstände, die vielen Ideen und vor allem die bunte Bestandskundschaft macht es nicht immer leicht klar und fokussiert die Positionierung daraus direkt und eigenständig abzuleiten ....

  • Doch wie wollen Sie darauf basierend dann jemals zielgerichtete und schlagkräftige Kampagnen fahren?
  • Wie soll dabei Ihre Website und das Newsletter-Marketing durchschlagenden Erfolg feiern?

Was ich damit andeuten will?

Ich will damit deutlich machen, dass ohne Positionierungsarbeit kaum eine Chance auf Marketing-Erfolg geschweige denn Relevanz und klar erkennbare Führerschaft erreichbar sein wird.

Es geht eben nicht nur um Umsatzzahlen oder andere typische, statistische Kennzahlen die den Erfolg im Nachhinein messen.

Es soll - nein muss - für die Zukunft das Kerngeschäft festgelegt und kommuniziert werden!

Dazu gehören auch Maßnahmen die nicht immer ohne Vorbehalte - einfach so, mal schnell - abgefasst und umgesetzt werden ...

Formulieren wir es einmal anders:

Sowohl zu Beginn des Prozesses als auch bei der konsequenten Umsetzung werden grundsätzlich gemeinsam die Ziele gesteckt und in offen kommunizierte Plan-Maßnahmen und Wunsch-Ergebnisse übersetzt.

Die dabei aufkommenden Vorbehalte oder gar Zweifel müssen unbedingt aufgearbeitet und genutzt werden um Passgenauigkeit und damit Vertrauen in die Zukunft einzubringen.

einleuchtende Punkte
Leuchtet ein oder?

Sobald Sie es geschafft haben das Kerngeschäft fokussiert anzugehen, ihre Zielgruppe punktgenau kennen und dabei vier wichtige Aspekte beachtet haben kommt es zu herausragendem Erfolg:

Die vier Quadranten dabei sind:

  • wichtig
  • unzufrieden
  • lukrativ
  • greifbar

Was ist mit diesen Punkten gemeint?

Damit ist gemeint, dass Sie Ihr Kerngeschäft und damit Ihre Position genau darauf ausrichten, was Ihre erreichbare Zielkundschaft am höchsten einstuft.

  • Ist das was Sie anbieten Ihrem potentiellen Kundenkreis WICHTIG?
  • Ist der potentielle Kundenkreis mit den anderen Angeboten am Markt UNZUFRIEDEN?
  • Haben Sie ein Angebot dazu dass für Sie LUKRATIV ist?
  • Ist die Realisierung und Umsetzung für den Kunden GREIFBAR?

Wenn Sie also im Rahmen des Positionierungs-Prozesses alle obigen Punkte als erfüllt sehen, dann dürften die daraus entstehenden Impulse für Ihr Unternehmen mehr als nur positiv sein :-)

Aber Vorsicht: Lügen Sie sich dabei nicht in die eigene Tasche!

Der potentielle Kunde weiß genau, was er sich erwartet, was er bereit ist dafür zu bezahlen und ob wirklich Ihre Lösung wichtig und "unersetzlich" ist!

Achten Sie also darauf, dass Sie dementsprechend argumentieren und klassifizieren. Gestehen Sie sich ggf. Unsicherheiten bei den prognostizierten Effekten ein und gehen Sie so schnell als möglich in validierende Schritte über.

Leiten Sie wichtige Erkenntnisse ab und schaffen Sie so schnell als möglich Grundlagen für tatsächlichen Fortschritt um aus Fehlern so schnell als möglich zu lernen und korrigierend eingreifen zu können.

Sie wollen glückliche Kunden doch "Glück" sollte dabei so nachvollziehbar und messbar wie möglich gemacht werden :-)

Konkret: Arbeit als Positionierungsberater

check prüfung vorbedingungen
Bereit?

Ihnen waren die obigen Ausführungen zu unkonkret?

Sie haben bereits "ein Thema" in Sachen Umsatz oder Gewinn und könnten sich vorstellen, dass es mit Ihrer Positionierung zusammenhängt?

Wie kommen Sie darauf?

  • Ist der Aufwand zur Kundengewinnung zu hoch?
  • Wird es immer schwieriger bei Kontakten durchzudringen und diese zu Interessenten zu machen?
  • Scheint "Ihr Markt" übersättigt?

„Alles kein Problem“ könnte jetzt das Motto lauten, denn mit der richtigen Positionierung lösen sich die Probleme alle in Luft auf ...

Doch ganz so einfach ist die Sache dann doch nicht!

Lassen Sie uns erstmal
ein paar konkrete Dinge
überprüfen:

Haben Sie besondere Kompetenzen?

Ich meine damit nicht nur die persönlichen Stärken einzelner MItarbeiter oder sehr gute Produkteigenschaften. Nein es geht dabei um deutliche Anzeichen von besonders herausragenden Kompetenzen als wichtigste Grundlagen zur eigenen, erfolgreichen Positionierung.

Erst wenn hier tief genug "gegraben" wurde oder auch heftig genug "kritisiert" wurde dann kann man von einer ausreichenden Positionierungsbasis sprechen.

Sehr häufig erlebe ich es in der Praxis, dass die eigenen Stärken oder auch herausragenden Eigenschaften im Produktportfolio nicht einmal bewußt wahrgenommen werden.
Sehr oft werden Angebote vermarktet und dabei kaum die wirklichen "Kronjuwelen" erkannt!

Existiert ein Bestandskundenstamm?

Es geht dabei primär nicht um die Menge sondern eher um eine "Gesamtschau".

Im ersten Schritt muss hier gnadenlos zwischen referenzfähigen Kunden und sonstigen Kunden unterschieden werden.
Sind Muster erkennbar? Gibt es massive Unterschiede? Klafft das Feld weit auseinander?

Welche Tätigkeits- und Lösungsfelder sind in den unterschiedlichen Kundenkontexten relevant?

Gibt es ausreichend Branchen-Know-How?

Gerne wird angegeben, dass man in bestimmten Marktsegementen aktiv ist. Doch das alleine macht noch nicht das wirkliche Branchenwissen aus. Doch erst wenn hier die Prinzipien und Besonderheiten bekannt sind kann von einem hilfreichen, tiefen Verständnis ausgegangen werden.

Für die Positionierung ist nicht nur das eigene Produktportfolio sonder auch die Kenntnis von - oft ungeschriebenen - Branchenregeln von herausragender Bedeutung.

Welche Eigeninteressen und Vorlieben treiben Sie wohin?

Hier müssen Sie ganz ehrlich mit sich und Ihrer Umgebung sein. Erst wenn Sie im Einklang mit Ihren Eigeninteressen handeln kann sich nachhaltiger Erfolg entwickeln und einstellen.

Jeder Kontakt wird bewußt oder unbewußt darauf hin durchleuchtet ob er "passt" und "dienlich" ist.
Genau das muss im Vorfeld als Vorlieben herausgearbeitet und berücksichtigt werden!

Wer reagierte bisher sehr positiv auf Sie und warum?

Erst wenn Sie Ihre "Resonanz am Markt" richtig einschätzen können ist es möglich eine Empfehlung für zukünftige "Bewerbungssituationen" auszusprechen.

Ja Sie haben richtig gelesen! Jede Geschäftsanbahnung kann mit einem "Bewerbungsgespräch" verglichen werden. Denn wenn die Chemie nicht stimmt werden die Fakten schnell "schief" liegen. Soll heißen erst wenn Stimmigkeit erreicht wird kann es zum Erfolg kommen

Hinterfragen Sie alle bisherigen Kontakte - ob erfolgreich oder nicht - in Sachen Stimmung, Vertrauen, Freude und sonstige "Indikatoren" von positiver Resonanz.

Sie werden merken wie einfach es wird "ein Gefühl" für Ihre Strategie zu entwickeln ...


 

Heinz J. Hafner

Ich konnte Sie noch nicht verschrecken mit meinem Ansatz?

Sie sind interessierter denn je eine schlüssige und schlagkräftige Positionierung zu erlangen?

Was erwartet Sie? Was ist mein Leistungsschwerpunkt?

Erfolgsfeld-Analysen & Online Positionerung

Das heißt auf Basis bewährter Methoden und daten-getriebener Analysen wird Ihr Erfolgsfeld analysiert und definiert.

Darauf aufbauend entstehen Strategien, Taktiken und konkrete Umsetzungsmaßnahmen für Ihren Erfolg im digitalen Zeitalter.

Ich freue mich auf erfolgreiche Zusammenarbeit!

Ihr

Heinz J. Hafner

Bereit zur Zusammenarbeit:

Sie können mich telefonisch unter +49 178 29 50 40 2 (Mo-Fr 6-8 Uhr ohne Voranmeldung möglich) erreichen
oder eine der nächsten Pro-Bono-Sessions an einem Happy Friday reservieren ...


Positionierung Positioning Relevanz Signifikanz Alleinstellung Besonderheit Werte Kompetenzen INFOBÜRO Hafner

Ist Positionierung und Einzigartigkeit der Schlüssel?

Ist Online Positionierung oder Positioning, wie ich es gerne nenne, der Erfolgsfaktor Nummer 1?

Im folgenden Beitrag finden sich kritische und hilfreiche Hinweise auf das Thema der Differenzierung ...

Positionierung - ohne geht gar nichts!

Gedächtnis Merkfähigkeit
gemerkt?

Ohne eine gewisse Abhebung von anderen Angeboten, wir nennen es mal an dieser Stelle "Differenzierung", wird es wohl nichts mit Erfolg im Markt.

Warum? Weil eine fehlende Positionierung am Markt zu unendlich vielen Problemen führt! Nur wer einzigartig wirkt und im Gedächtnis bleibt hat eine Chance auf langfristigen Erfolg.

Fehlt es an Unterscheidungskriterien, ist das eigene Angebot quasi "austauschbar", so wird man zum Platzhalter degradiert. Man ist Lückenbüßer und kann höchstens noch als Preisreferenz auffällig werden.

Wenn nun ein Unternehmen, deren Marken und das dahinter stehende Leistungsangebot zur Massenware verkommt dann gibt es eine natürliche Schlußfolgerung dazu:

Preiswettbewerb - ich will es lieber so nennen wie es sich anfühlt: PREISKAMPF pur!

So und jetzt?

Jetzt ist man in einem Räderwerk von Imitation und mangelnder Durchsetzungskraft gefangen. Man orientiert sich bei jeder noch so kleinen "Aktion" am Markt an den Mitbewerbern, das nennt sich dann markt-orientiertes Handeln.

Echt jetzt?
So soll das bis in alle Ewigkeit laufen?

Keinen Bock!

Wer hat das schon!

Also werden unzählige Konkurrenz-Analysen durchgezogen und dabei in strategischen Matrix-Betrachtungen und anderen "Einstufungs-Modellen" versucht ein Quäntchen besser zu sein, zu werden oder einfach nur das aufzuholen, was andere längst erreicht haben.

Will man sich jedoch wirklich differenzieren oder gar Alleinstellungsmerkmale vorzeigen die andere im Traum nicht erreichen können.

Dann, ja dann ist etwas ganz anderes gefragt:

Werden  Sie zu einer natürlichen Besonderheit. Schaffen Sie Signifikanz und Relevanz durch einen Nutzen den andere nicht bieten können!

Erst wenn Sie, was übrigends Jack Trout bereits im letzten Jahrhundert predigte, einen freien Platz im Kopf Ihres Gegenübers gefunden haben und sich dort einnisten,

DANN wird Wettbewerb mehr und mehr irrelevant für Sie.

Werte & Kompetenzen

Werte Kompetenz Wertemodell Wertschöpfung INFOBÜRO HafnerSolch eine Positionierung schafft den passenden Bezugsrahmen.
Ihre dahinter stehenden Werte-Modelle und die Kompetenzen im gesamten Leistungsapparat - genannt Unternehmen - schaffen ihn.

Zur Bereitstellung Ihrer Leistungsangebote und zur Erfüllung der Kundenwünsche haben Sie diese dann zur Verfügung.

  • Welche sind es?
  • Was macht diese besonders?
  • Wie kann und sollte das alles kombiniert und kommuniziert werden?

Ein schlüssiges Gesamtkonzept ist gefragt um Ihre Unternehmensstrategie, die gesamte Geschäftslogik und die Bezugspunkte im Markt relevant und signifikant zu platzieren.

  • In welchem Erfolgsfeld sind sie tätig?
  • Welche Kernkompetenzen repräsentieren Sie?
  • Wodurch schaffen, halten, pflegen
    und bauen Sie Ihre Position aus?
  • Sind Sie im Einklang mit Ihrem
    Produkt- und Serviceangebot?
  • Welche Wertschöpfungskette steckt dahinter?
  • Wie hoch ist die daraus resultierende Ertragskraft?

Lassen sich Werte und Kompetenzen wirklich
durch eine professionelle Positionierungsarbeit
gezielt kommerzialisieren?

JA!

Positionierung heute

Auf Basis moderner Methoden und Werkzeuge kann mit Hilfe daten-getriebener Analysen die eigene Marketingstrategie und der zugehörige Marketing-Mix ausgewogen aufgestellt werden.

Nicht nur Innovationsleistung und zukunftsträchtige Leistungsangebot werden das Resultat sein.

Nein, viel mehr ist dabei zu gewinnen:

datengetrieben Auswertungen Analysen Erfolgsfeld
Eindruck durch eindeutigen Abdruck!

Durch eine fokussierte und schlagkräftige Ausrichtung auf das Zentrum Ihres Erfolgsfeldes erhalten Sie:

  • Klarheit bei der Zielgruppe
  • echte Lösungen für echte Probleme
  • Anerkennung und Respekt in Ihrem Zielmarkt
  • First Mover Effekte bei Produkt & Dienstleistungsangeboten
  • eine quasi "Monopolstellung" im Kopf der Zielpersonen

Das weckt Ihr Interesse?

Für Sie war Positionierung schon immer wichtig.
nur das WIE, im digitalen Zeitalter, ist Ihnen noch etwas unklar?

Das muss nicht so sein ...

Ihr Erfolgsfeld-Experte

Heinz J. Hafner


Positionierungszentrum für die Wirtschaft Hochfranken und München

TOP: Zentrum für Positionierung in Hof

Positionierungsberatung und Marketingmaßnahmen aus einer Hand

Thomas Mohr Professional für PositionierungDas Positionierungszentrum in Hof steht für professionelle Positionierung und wird von Thomas Mohr geleitet. Herr Mohr ist zertifizierter Positionierungs-Professional nach der Methode von Peter Sawtschenko, dem führenden Positionierungsexperten im deutschsprachigen Raum.

Seit über 30 Jahren widmet er sich der Entwicklung und der Umsetzung von Unternehmensauftritten für kleine und mittelständische Betriebe.

Über 4.000 Firmen bundesweit haben sich für ein neues Unternehmensbild von dr.mohr entschieden.

Thomas Mohr hat bisher bei der strategischen Beratung die „Engpasskonzentrierte Strategie“ nach Wolfgang Mewes angewandt.
Doch die Märkte haben sich gewandelt!

Um heute auf dem unüberschaubaren Markt noch wahrgenommen zu werden,
braucht man ein Angebot mit Alleinstellungsmerkmalen und einem zwingenden Nutzen.

Das Positionierungskonzept dafür wird sinnvollerweise mit der erfolgreichen  Methode der „Energie-­Resonanz-Positionierung“ erarbeitet.

Der Positionierungs-Experte Peter Sawtschenko hat hier bereits mehrere hundert Unternehmen im Laufe der letzten Jahre wieder auf die
Erfolgsspur gebracht.

» Denke nicht nach, wie
du erfolgreich werden
kannst.
Denke nach, wie du
andere erfolgreich
machst.
Wenn du das schaffst,
dann kommt der Erfolg
von selber. «


Herr Mohr schenkt Ihnen Zeit.

In einem ersten unverbindlichen und kostenlosen Beratungs­gespräch am Telefon oder ­persönlich erläutern wir Ihnen gerne unser ­strategisches ­Konzept.

kontaktformular

fone-und-facebook

> Mehr zum Positionierungszentrum Hof

> Mehr zu Peter Sawtschenko und seiner Methodik im Magazin


digitales Marketing positionierung online position beziehen

Positionierung Online

Die Aufgabe sich online zu positionieren, also digitales Marketing zu betreiben

Was ist die Aufgabe beim Online-Positionieren?

punktuell vertreten
Nur Punkte?

Viele stellen sich den Umfang und die Ansätze leider falsch vor!

Sie glauben mit technischem SEO und kostenintensivem Suchmaschinenmarketing die Ziele alleine erreichen zu können - FALSCH!

Doch richtig verstanden beinhaltet es:

• Eigene Positionierung als Grundlage identifizieren und fixieren
• Modeling of Excellence, manche nennen es aus "Abgucken"
• Ziel(e) identifizieren, z.B. Target Profiles
• Bekannheit und Erkennbarkeit stärken
• schlüssige und realisierbare Vermarktungsstrategie entwickeln

Wie geht das konkret?

Welche Möglichkeiten bieten sich um die Wahrnehmung zu schaffen und zu schärfen?

Gute Lösungen gibt es derer viele, doch vermarkten können die wenigsten!
Dies gilt im digitalen Zeitalter noch mehr als früher!

gesicht erkennbar
erkennbar?

Das Angebot braucht ein Gesicht! Nicht mehr nur durch persönliches Wirken und direkten Kontakt muss heute Charakter und Stärke gelebt werden.
Althergebrachte Werbung zieht nicht mehr!

Damit ist einer der herausragenden Erfolgsfaktoren geworden: Seien Sie anders!

Doch das wird oft falsch verstanden, ausgelegt und mit sinnlosen Maßnahmen unterlegt! Eine unverwechselbare Positionierung schafft Klarheit - nicht mehr nicht weniger!

Ob diese dann exakt zu den Zielen passt und stimmig im Alltag umsetzbar ist,
steht auf einem ganz anderen Blatt!

Heute werden Schlüsselwörter erobert, Inhalte gewworfen, Likes gekauft und was nicht alles!

Halten SIe kurz inne und überlegen Sie:

  • Was lässt mich und mein Angebot herausragen?
  • Worin unterscheide ich mich positiv?
  • Was sind die überzeugendsten Eigenschaften und Nutzenversprechen die ich ausstrahle?

"Raus aus dem Preiskampf" heißt es an allen Ecken und Enden.

  • "Marketing-Automatisierung"
  • "Personalisierung"

scheinen die Wunderwaffen unserer Zeit zu sein.

Doch auch hier nochmal: Halt!

Jeder muss sich positionieren sonst wird er abgestellt ohne aktiv Einfluß darauf zu nehmen.

Nicht nur ist es möglich durch einzigartige Positionierung für Aufmerksamkeit zu sorgen und einige schaffen sogar eine Art "Unvergleichlichkeit".

orientierung
alles klar?

Doch in Wahrheit ist eine fundierte Positionierung die Basis für jedes weitere Handeln im Bereich Marketing und Verkauf!

Wie wollen Sie eine treffende Formulierung finden ohne Orientierung, ohne Vorgaben?

Wie soll eine überzeugende, fokussierte Verkaufspräsentation gelingen, wenn die Reihung und Gewichtung von Argumenten, Eigenschaften und Vorteilen nicht vorliegt?

Erst mit einer kohärenten Herangehensweise - auf Basis professioneller Positionierung - gelingt online wie offline das Wunder:

Schlank & schlagkräftig zum Vermarktungserfolg - punktgenau!

Ihre Einzelmassnahmen und Feinziele dabei?

  • Bewertungen
  • Empfehlungen
  • aktives Interesse

Sie und Ihre Lösungen werden authentisch, werden zu erfüllbaren Erwartungen und vermeiden Enttäuschungen und Fehlleistungen.

Es geht nicht um "verbiegen" oder gar "Manipulation". Nein!

Wer mit unwirksamen Werbefloskeln hantiert verdreht die Wahrheit und wird bitter böse scheitern.

Wir leben in einer transparenten und vernetzten Welt in der wir es mit informierten und gefühlsbetonten Konsumenten zutun haben.

Selbst erkennbare Schwächen und ehrlich zugegebene Probleme können heute überwunden werden ja sogar Loyalität steigern - wirklich!

Sie können es drehen und wenden wie Sie wollen. Es geht nicht um künstliche, unerreichbare Bilder und Eindrücke um eine Top Position zu erlangen.

Mehr geht es um einen schlüssigen, gemeinsamen Nenner in Bezug auf Werte und Kompetenzen!

Um Ihre Relevanz am Markt zu stärken braucht es eine neutrale ja nüchterne Betrachtung. Auf Basis einer objektiven Einschätzung der Möglichkeiten wird dann entschlossen und punktiert realisiert.

Ich selbst bin spezialisiert auf erklärungsbedürftige Produkte und Wissenarbeiter, also Selbständige, Coaches, Trainer, Speaker und den kleinstrukturierten Online-Anbieter.

Ratschläge von außen wären schnell gegeben. Platte Standardaussagen sind weit verbreitet. Doch genau darum geht es bei der Positionierung nicht!

sumpf unüberwindbar
sumpfig?

Einen roten Faden im Gewirr, das Gestrüpp enträtseln und dem scheinbaren Labyrinth zu entkommen! Von was rede ich hier? Von bestehenden Verkaufswegen, Preisstrukturen und verwirrenden Botschaften an Ihr Gegenüber. Entkommen scheint unmöglich!

Das noch per Automatisierung und Standardisierung ins Internet bringen? Schierer Wahnsinn!

Ja das stimmt! EineMammut-Aufgabe könnte vor Ihnen stehen ...

Wäre da nicht ein schlankes Grundlagen-Programm zur Schaffung und Schärfung der eigenen Online Position!

Wirkungsvoll und auf den Punkt lässt es sich bringen! Ja hier bin ich nicht nur überzeugt, sondern habe es mehrmals mit dem Mandanten durchlebt.

Markting muss nicht schwer sein! Die eigene Ausrichtung auf die Stärken und Möglichkeiten am Markt ist keine Zauberei. Und doch bedarf es Zeit, Energie, Hingabe und tiefes Verständnis.

Wer wirkungsvoll vermarkten will, also Marketing professionell betreiben will UND es modern mit erfolgreichem Vertrieb verbinden will DER, ja der muss:

  • Ein Fundament legen
  • ein Konzept aufsetzen
  • strategische Belange berücksichtigen
  • den Markt kennen / seinen Markt festlegen
  • schlüssige Umsetzungen vornehmen

Eikn paar kostenlose Quellen anzapfen, Do-It-yourself, oder gar oberflächliche Weiterbildung? So bitte nicht! Das wäre Aktionismus ohne Tiefgang - leider weit verbreitet!

Ziel? Ein gutes Gefühl und ein reines Gewissen haben.

Natürlich hilft es Verständnis und Sensibilität für's Thema aufgebaut zu haben, gerne autodidaktisch und zeitgemäß mit virtuellen Seminaren (Webinaren) unterlegt.

Doch um ein paar Punkte kommt die professionelle Realisierung nicht herum:

  • Target Profiles
  • Nutzenorientiertes Angebot
  • Schlüssige Kommunikation

Wer hier den richtigen Ansatz von Anfang an wählen will, der sollte mit Experten wie Peter Sawtschenko zusammenarbeiten. Er und sein Institut sind wahre Meister in der Schaffung und Schärfung Ihrer Position.

Leider erlebe ich in der Praxis häufig andere Vorgehensweisen. Weder Zielgruppe noch eigene Position sind klar definiert.

Der Großteil der Erhebungen für meinen eigenen Zielmarkt zeigen auf: Selbständige, Coaches und Trainer z.B. leben das Bauchladenprinzip.

Nicht nur im Sinne des Angebotes sondern auch in der Art und Weise wie sie nach außen kommunizieren und wirken.

"Mit Positionierung unverschämte Ziele erreichen" so lautet ein Motto von Peter Sawtschenko und er hat vollkommen recht!

Sie haben bereits klargelegt: Target Profil & Lösung zum Problem

Egal wie Ihre Zielgruppe genau definiert ist. Egal wie exakt Ihr "Target Profil" definiert wurde und wie treffsicher dieses einen lukrativen Markt für Sie beschreibt und umreißt.

wo tropfts?

Erreicht haben Sie im Sinne von Umsatz bis dato damit noch nichts!

Jetzt heißt es passgenau, schlank und schlagkräftig "durchzudringen".

Und hier beginnt der schmerzliche Weg der Praxis:

  • Wie viel Material haben wir?
  • Welche Kommunikations- und Berührungspunkte können und sollen wir nutzen?
  • Was soll wann angeboten werden?
  • Wie aktiv ja aggressiv dürfen und sollen wir vorgehen?

Nicht ihre abstrakte Zielgruppe bzw. das Target Profil ist Ihr Gegenüber. Es sind Menschen mit Fleisch und Blut. Deren Ziele, Wünsche und Ängste sind nicht identisch aber doch ergeben sich Muster in den Problematiken. Ihre Lösung soll und wird hier nach erfolgreichem Digitalmarketing an erster Stelle stehen -richtig?

Eben nicht! Nicht die platte Produktanbiederung ist das Ziel!

Nutzen, Nutzen, Nutzen!

  • bieten Sie Engpass-Auflösung
  • unterstützen Sie Wachstum

Die ungelösten Probleme Ihrer Zielperson wollen passgenau "angedockt" werden ...

Identifizieren Sie Momente und Wege "dabei zu sein" sobald ein Interessenspunkt erreicht ist.

Bieten Sie bestmöglcihe Unterstützung um größtmögliche Wirkung zu erzeugen.

Glauben Sie mir, wenn Ihre Werte & Kompetenzen im richtigen Moment Ihrem Gegenüber bewußt werden und einen "Match" darstellen, dann haben Sie die volle Aufmerksamkeit!

 

Bedarf steigert sich zu  Schmerz

Im Idealfall erwischen Sie den Kontaktpunkt an dem aus bewußtem Bedarf ein Schmerzthema wird.

Wenn ein externer Berater genau in dem Moment zur Stelle ist indem ein Problem als unlösbar eingestuft wurde und existentielle Schwierigkeiten damit verbunden sind.

DANN sollten Sie zur Stelle sein!

DAS ist die größte Herausforderung für den Vertrieb und hat nur eine reelle Chance wenn bereits geschaffen wurde:

  • Verständnis
  • Vertrauen
  • Offenheit

Jetzt kommt Ihre Vermarktungsstrategie auf Basis der Positionierung zum tragen!

Wieviele Kontaktpunkte und wie intensiv war bisher der positive Einfluß auf Ihr Gegenüber?

Ist eine Verbindung oder zumindest ein Lösungsbewußtsein vorhanden?

glasschaden
Kann ich helfen?

JETZT sollte die Ursache (Kundenproblem) leicht und verständlich für den Vertrieb mit Ihrer Lösung (Ihr Angebot) verbunden werden.

In der heutigen Zeit geht es dabei um die Aktivierung Ihres Gegenübers in Form von Engagement.

Hier hört man immer wieder den Begriff "Action" und bei der optimalen Abarbeitung von Leads spricht man vom AIDA-Prinzip und dem letzten Schritt dem Call-For-Action.

Im gesamten Verlauf der Interessensbildung und der Kontaktaufnahme existieren Schwellen die überwunden werden müssen.

Hier muss im Zuge einer gekonnten, modernen Vermarktung im Form von digitalem Marketing optimal unterstützt werden.

Nehmen wir ein schlagendes Beispiel:

Wann, wie und wodurch versteht und akzeptiert mein Mandant, dass Inhaltsarbeit ein notwendiges Instrument und ein herausragendes Werkzeug für Vermarktungserfolg ist?

DANN wenn der Nutzen klar und deutlich die Risiken und Aufwände übersteigt - um ein Vielfaches!

So etwas nenne ich einen No-Brainer und das ist er auch.

Immer ab dem Punkt an dem die konsequente Umsetzung mit mir zu schlagenden, messbaren Erfolgen geführt hat DANN war keinerlei Argumentation mehr notwendig.

Was dazu alles in allem nötig ist?

Das war gerade Inhalt dieses Beitrags!

Das mag Ihnen zu theoretisch klingen und zu wenig direkten Bezug zu Ihrem Alltag haben.

Aber selbst der Verdacht auf "da könnte was dran sein" sollte ausreichen um eine erste pro-bono session an einem der nächsten Happy Fridays mit mir zu reservieren. Denn dann haben Sie spätestens risikolos erkennen dürfen wovon ich spreche. Nein noch mehr: Ich habe es Ihnen in einzelnen Fällen und Zahlenbeipsielen sogar vorgerechnet.

Erfolg will jeder - ohne Risiko noch vielmehr!

Es gibt schwere und leichte Aspekte im digitalen Marketing. Online Positionierung ist ein schwerer und wichtiger Teil!


7 Erfolgsbereiche der Online Positionierung - Magazin INFOBÜRO

Strategien zur Vermeidung heftiger Fehler und Missverständnisse bei der Online Positionierung Gründe warum viele bei der Online Positionierung scheitern

Source: magazin.infobuero.com/7-erfolgsbereiche-der-online-positionierung/

Online Positionierung - ɱag.net

Online Positionierung beinhaltet Suchmaschinen-Optimierung, innovatives Web-Marketing und klare frische Inhalte - so gewinnt man Interessenten! Wie genau?

Source: xn--ag-vhb.net/online-positionierung

Online Positionierung & Digitales Marketing - INFOBÜRO

Was versteht man unter Online Positionierung? Wichtige Fragen und Antworten rund um Ihr Erfolgsfeld und die erfolgreiche, digitale Positionierung

Source: infobuero.com/online-positionierung/

Online Positionierung mit Hilfe eines Online Magazins:

Magnet Shop – Google Positionierung im Griff – Online Magazine & SEO

Source: shop.magnet-magazin.com/

 


Weiterführendes, Quellen, Inspirationen und interessante Adressen im Netz

Sawtschenko DE: "29 Schritte in eine erfolgreiche Positionierung" PDF
sawtschenko.de Schritte erfolgreich ... pdf

Bücher Sawtschenko Institut:
http://www.sawtschenko.de/peter-sawtschenko/buecher

Positionierung leicht erklärt
http://de.slideshare.net/frankundlange/marken-positionierung-einfach-erklrt

Marketing TU Berlin DE: "Positionierung & Markenstrategien
marketing.tu-berlin.de Marke pdf

Was ist Kundenorientierung?
handelsblatt.com unternehmen/handel-konsumgueter/kundenorientierung-was-verstehen-sie-unter-kundenorientierung/2963664

German Speakers ORG: "Anne Schüller - Wie Sie mit Reklamation umgehen"
germanspeakers.org/tl_files/articles/anne-schueller-20111023-191506.pdf

Umsetzungsberatung DE: "Fehlerkultur: Die Suche nach einem besseren Umgang mit der menschlichen Unvollkommenheit"
umsetzungsberatung.de unternehmenskultur fehlerkultur


10 Schritte zur Online Marketing Strategie

In 10 Schritten zur Online Strategie

Zehn wichtige Umsetzungsbestandteile für schlagkräftige Online Marketing Strategien

1. Bedarfsanalyse

Nicht gleich mit Suchbegriffen und Kampagnen auf den Markt zustürmen!

Erst muss dringend eine klare Vorstellung vorhanden sein: W

Wo tut es denn weh?
Wo tut es denn weh?

as vermisst mein Gegenüber schmerzlich? Worin liegt tatsächlich der Bedarf bei meiner Zielgruppe? Welchen Nutzen kann ich bereits vor einer langfristigen Beziehung transportieren?

Überlegen Sie es sich gut und vielleicht sogar zweimal oder dreimal: Welche Begriffe, Fragen und Herausforderungen beschäftigen Ihr "Target"?

Egal in welcher Branche, Industrie oder welchem Lebensbereich sich Ihr Thema abspielt eines ist und bleibt das Um und Auf: BEDARF!

Hier die Definition von Bedarf zur Errinnerung:

"Bedarf ist das konkrete, greifbare Verlangen nach bestimmten Gütern zur Befriedigung der eigenen Bedürfnisse.
Es wird mit Kaufkraft (Geld) abgedeckt.
"

Quelle: rechnungswesen-verstehen.de - bwl-vwl - beduerfnis bedarf nachfrage

 

2. Themen & Suchbegriffe identifizieren

 

was im Weg?
was im Weg?

Sie haben den Bedarf erkannt und in konkreter Form werden daraus Ihre Themengebiete und zugehörige Begriffe. Wie, wann und wo Ihre Zielpersonen danach suchen, DAS ist genau hier die Frage die es zu beantworten gibt.

Genau so sollten Sie auch herangehen:

  • Welche Fragen?
  • Welche Probleme?
  • Welche Hürden hat das Gegenüber zu nehmen?

Erstellen Sie zunächst ausgehend von Ihrem Erfolgsfeld eine Liste der potenziellen Begriffe. Versetzten Sie sich in die Lage des potentiellen Interessenten. Durchkämmen Sie das Netz als ob Sie ihr eigener "Fang" wären ...

Jede Variante und Herangehensweise analysieren sie - wenn sie ins Auge fällt. Schnell werden Sie gute und schlechte Ansätze erkennen und in ihren eigenen Ansatz übernehmen ...

Vorsicht: Verlaufen Sie sich nicht im Dschungel der Trends und fragmentierten Märkte:

zukunftsinstitut.de artikel - im-dschungel-der-trends

strategiekontext.at - blog - zersplitterte-maerkte-strategische-fallen-und-loesungen

3. Benchmarking & Positionierung

Sind Sie die saftigste Frucht?
Sind Sie die saftigste Frucht?

Die Mitanbieter schlafen nicht! Die Konkurrenz ist nicht immer nur gleich hinter Ihnen, sondern oft auch Vorreiter und Trendsetter!

Sie sollten unbedingt Analysen "da draußen" fahren und dabei relevante Themen und Begriffe anderer Quellen mit einbeziehen.

Es geht hier weder um eine 1:1 Übernahme, noch um ein ewiges Steigerungs- und Nuancen-Spiel. Nein! Nur wenn Sie Ihre Meinungsführerschaft erlangen oder gar ausbauen, dann werden Sie "im Vergleich", d.h. im Auge des Betrachters und Beobachters das sein und werden was Sie sein wollen:

Hervorrragend positioniert und herausragend wahrgenommen!

Früher konnten Sie auf Basis von Verbandsarbeit und Fachlektüre schnell und effizient für eine Schlüsselposition sorgen und sich in den Mittelpunkt des Marktgeschehens arbeiten.

Klappt das heute auch noch so souverän und zielgenau? Ich bezweifle das! Die Welt ist eine andere geworden. hyper-schnell & ultra-digital

Ob es für Ihren Bereich überhaupt noch eine realistische Chance gibt ganz weit vorne zu sein?

Natürlich! Immer ist jemand in Führung! Immer werden gewisse Themen und Leitbilder bestehen und die Gunst der Interessenten gewinnen.

Nur wer konkret und zielstrebig voranschreitet schafft einen gebührenden Vorsprung und ist wirklich sichtbar - anders im positiven Sinne ...

4. Definition, Einordnung & Integration

Im Fokus?
Im Fokus?

Haben Sie klare Definitionen erarbeitet? Konnten Sie Themen und Begriffe so für sich sortieren und einordnen, dass Sinn und Überblick enstand?

Nein? Dann Vorsicht!

Jetzt wäre es noch zu früh einfach die "Content Produktion" oder gar die Vermarktungs-Maschine anzuwerfen!

Erst noch die notwendige Extra-Meile gehen in Sachen Analyseschritte: Inhalte & Begriffswelt organisieren und herunterbrechen auf die wesentlichen Aspekte.

Dann in den Alltag integrieren und mit allen Betroffenen im Hause und außer Hause evaluieren, prüfen und zur Diskussion stellen.

Nicht jedes Potential würde Top-Ergebnisse bewirken - so viel ist sicher!

Fokussieren sie die Energien auf herausragende und aktuelle Bereiche. Verlassen sie den Weg der Mittelmässigkeit und tilgen alle mittelprächtigen, ja seichten Aussagen.

Treffer versenkt lautet das Motto!

Jedes Blatt hat eine Redaktion - nicht umsonst oder?

5. Inhalte erstellen, verfeinern & optimieren

fein genug?
fein genug?

Steht erst einmal der Plan und der Umsetzungswille ist groß genug, dann wird produziert und verteilt.

Doch bitte erst intern oder in Form von Test-Ballons! Kleine Schritte zu Beginn gehen und ausreichend Erfahrung und auswertbares sammeln ...

Nehmen sie sich die Zeit neben Masse auch Klasse zu erhalten. Natürlich kann und muss nicht alles einen "Ed-von-Schleck"-Effekt hervorrufen. Auch der Mode-egriff "going viral" ist mehr als überbewertet.

Doch kann es nie schaden zu tunen, verfeinern, verbessern und fokussieren.

Das Optimum war noch nie ein schlechtes Ziel ...

6. Distribution & Promotion

Hau' raus die Scheiße!
Hau' raus die Scheiße!

Erste Sahne soll es sein was sie anzubieten haben. Nur wie gut auch immer ihr Angebot geworden ist.

Wenn es keiner zu sehen oder zu hören bekommt, dann dürfte es schnell zum Rohrkräpierer verkommen!

Ein Großteil der Energie geht heute in die Verteilung und Bekanntmachung und das nicht ohne Grund. Je nach Budget und Herangehensweise kommt es hier zu eklatanten Ausgaben und Aufwänden im Online Marketing. Dass SEM, also Suchmaschinen-Marketing nicht nur "kostenloses" SEO sondern auch hoch-investives SEM beinhaltet ist nicht von vornherein allen klar!

Doch womit glauben sie verdienen sich alle diese Plattformen, Suchmaschinen und sozialen Netze ihre goldene Nase?

Egal ob Google, Facebook, Twitter oder all die anderen "hippen Player" der neuen vernetzten Welt, sie alle scheffeln Kohle auf Basis der Erkenntnis:

Der Content-Schock ist schon lange da!

Um in der Wahrnehmung zu steigen gilt es "Ranking", "Attention" oder gar "Awareness" zu erreichen ...

7. Vernetzen & einbinden

Netze fangen ein ..
Netze fangen ein ...

Nicht nur das Netzwerk von Menschen, auch das von Maschinen und Inhalten gewinnt an Bedeutung - unaufhörlich.

Neben dem Aufbau von Angeboten und Inhalten lebt Ihr Außenauftritt von Einfluß.
Diesen erhalten Sie durch Vernetzung, Verbindung und Einbindung in die Welt um sie herum.

Forcieren Sie das Gespräch, die Beschäftigung mit Ihrem Angebot. Pflegen Sie Partnerschaften und Austausch von Gedanken und Inhalten.

Nicht nur die Presse ist heute ein Weg zu Bekanntheit und Meinungsbildung ...

8. Messen & Prüfen

passend?
passend?
  • Sie haben nachhaltig und regelmäßig Maßnahmen umgesetzt?
  • Waren es die richtigen?
  • Hätte es noch besser laufen können?

Sie wissen es nicht? Alles ist so unwägbar geworden?

Papalapp! Genau das Gegenteil ist der Fall: Alles ist meßbar und fast schon in Echtzeit verfolgbar geworden.

Erst wenn Sie nach gewissen Zielvorgaben mit konkreten Kriterien und Thresholds herangehen; Alles verfolgen und in Form von Monitoring erfassen, DANN haben sie die Basis für gute und zielsichere Entscheidungen für die nächsten Maßnahmen und zukünftigen Erfolg.

Beziehen Sie bisherige Ergebnisse mit ein - egal ob gut oder schlecht. Ergebnisse verraten viel und lassen ableiten wohin und wie schnell die Reise weitergehen wird. Schreiten Sie voran - aber um Himmelswillen nicht blind!

9. Nachdruck & Ausdauer

durchhalten!
durchhalten!

Denken sie bitte nicht an "aufgeben" oder "versagen" nur weil ihre Meilensteine und Zielvorgaben verfehlt wurden. Erstens: "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen" und zweitens: "Gut Ding braucht Weile!"

Also reissen Sie sich zusammen und zeigen Sie Stehvermögen!

Ihr Engagement wird belohnt werden, denn fleissig und intelligent hat noch selten als letzter die Ziellinie überquert ...

10. Trends & Flexibilität

noch fit? brauchen Sie Unterstützung?
noch fit? brauchen Sie Unterstützung?

Sie waren erfolgreich?

Sie sind begeistert von Ihren Online Marketing-Erfolgen?

Moment, moment nicht so schnell und gleich in blinde Euphorie verfallen!

Wir befinden uns in einer schnelllebigen und fast schon unplanbaren Komplexitätsstufe. Gesellschafts- & Marktgeschehnisse kommen und gehen - schneller als man es sich oft wünscht.

Seien Sie also auf der Hut und bleiben Sie offen für Neues - Jetzt und in Zukunft!


Habe ich mit diesem Beitrag Ihr Interesse geweckt? Mussten Sie ab und an schmunzeln weil sich unser beider Gedankengänge nicht nur gekreuzt sondern gar kurzzeitig verbunden haben?

Na dann ... unsere schöne vernetzte und digitale Welt macht es möglich:

Funken Sie mich kurz an. Egal ob in Form einer virtuellen pro-bono-Session, per EMail-Anfrage oder einfach nur per telefonischem Abgleich "nur-so".

Ich bin ein offener und neugieriger Mensch wie Sie auch ...

Ihr verlässlicher Partner für Erfolg in digitalen Zeiten

Heinz J. Hafner


Interessiert Sie vielleicht auch:

https://magazin.infobuero.com/happy-friday-pro-bono-sessions/

http://infobuero.com/online-positionierung/

Positionierung - Unternehmensstrategie für Markterfolg - Magazin INFOBÜRO

Positionierung ist der Schlüssel in der Unternehmensstrategie um Markterfolg zu erlangen! Markterfolg durch Alleinstellung ist der Schlüsselfaktor!

Source: magazin.infobuero.com/positionierung-unternehmensstrategie-fuer-markterfolg/